Eisenach Online

Werbung

„Fest der Begegnung“ am 1. Oktober

Zum Abschluss der Interkulturellen Woche laden die Stadtverwaltung und die Freie Waldorfschule zu einem „Fest der Begegnung“ am 1. Oktober ein. Es wird ab 14 Uhr in der Ernst-Thälmann-Straße 62 stattfinden.

Die Besucher können mehrere Aktionen und Angebote nutzen. Auf dem Plan stehen gemeinsames Spielen und Basteln. So sollen Kontakte geknüpft und neue Freundschaften geschlossen werden. Syrische Flüchtlinge bereiten zudem Essen zu und gestalten das Bühnenprogramm.

Das Fest wird in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wartburgkreis e.V., dem Kinder- und Jugendzentrum „Nordlicht“, der Freiwilligenagentur der Diako Thüringen, der Kreissportjugend, der Stiftung Bildung und Handwerk, der Deutschen Angestellten-Krankenkasse Gesundheit, der Samba-Band „Sin Nombre“ und der Band „Volker und Freunde“ organisiert.

Wer noch Interesse hat mitzumachen, sollte sich schnellstmöglich bei Nicole Päsler (03691-670436) melden.

Finanziell unterstützt wird das Projekt aus dem Engagementfonds der Thüringer Ehrenamtsstiftung.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top