Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Fünftklässler spenden für den Kindertreff

Greta, Georg und Merle von der Klasse 5 EL1 des Martin-Luther-Gymnasiums wurden gestern vom Dezernenten Ingo Wachtmeister in seinem Dienstzimmer empfangen. Der Grund war ein besonderer: Die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse haben beschlossen, 150 Euro für den künftigen Kindertreff in Eisenach zu spenden. Nun gaben sie ihre Spende persönlich im Rathaus ab.

Einmal im Jahr führen alle Klassen des Gymnasiums ein soziales Projekt durch. Die Mädchen und Jungen der 5 EL1 entschieden sich, zum Tag der offenen Tür des Luther-Gymnasiums einen Kuchenbasar zu veranstalten. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen geht nun zur Hälfte als Spende an den Kindertreff.

Das ist eine tolle Aktion. Ich finde es sehr bemerkenswert, dass ihr euch schon für eine solche soziale Sache einsetzt, lobte Ingo Wachtmeister die Kinder.

Der Kindertreff in Eisenach Nord soll im Sommer wieder eröffnet werden. Dazu ist ein Interessenbekundungsverfahren eingeleitet worden, daraufhin haben sich drei freie Träger beworben. Nach der formalen Auswertung entscheidet der Jugendhilfeausschuss über die Vergabe.

Wenn alles gut läuft, kann der Kindertreff nach den Sommerferien wieder eröffnet werden, ist Wachtmeister sicher.

Foto: Dezernent Ingo Wachtmeister mit den Schülern Merle, Greta und Georg (v.l.n.r.), die eine Spende für den Kindertreff Eisenach Nord brachten.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top