Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Th. Levknecht

Beschreibung:
Bildquelle: Th. Levknecht

Ganz im Sinne der Heiligen Elisabeth

Die Freude auf das bevorstehende Weihnachtsfest ist groß. Strahlende Kinderaugen beim Auspacken der Geschenke. Doch auch in diesem Jahr können sich Kinder ganz in unserer Nähe nicht auf Weihnachten freuen. Sie können von Geschenken nur träumen, weil es sich die Eltern nicht leisten können oder sind gesundheitlich angeschlagen. Die Schüler und Schülerinnen des Elisabeth-Gymnasiums in Eisenach denken nicht nur an bedürftige Kinder und Jugendliche ganz in unserer Nähe, sie helfen ganz konkret. Das soziale Anliegen gehört zum Leitbild dieser Bildungseinrichtung, sicherlich auch hergeleitet von der Heiligen Elisabeth, deren Namen das Gymnasium trägt. Zum Weihnachtsfest unterstützen die Schüler und Lehrer auch in diesem Jahr hilfsbedürftige Kinder und Hilfsprojekte. Schon traditionell wird das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz unterstützt.

Am letzten Schultag des Kalenderjahres konnte Marion Werner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied & Hausleiterin des Kinder- und Jugendhospizes, 800,00 € in Empfang nehmen. Donata Vogtschmidt, die Schülersprechern, übergab 200,00 € aus den Einnahmen des Benefizkonzertes. Die Sammlung anlässlich das auch in diesem Jahr begeisternden Weihnachtsprogramms erbrachte 600,00 €. Das macht in der Summe 800,00 €. Dieses Geld soll unter anderem, so Marion Werner, für das Therapiebad für erkrankte Kinder und deren Geschwister verwendet werden. Die Krankenkassen übernehmen leider diese Kosten nicht.
Über 321,81 € konnten sich Migranten-Kinder aus der traditionellen Krabbel-Sack-Aktion freuen, die bereits am 10. Dezember 2015 im Eisenacher Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ übergeben werden.
Für das Elisabeth-Gymnasium, das im nächsten Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, sind Hilfsaktionen Herzenssache, ganz im Sinne der Heiligen Elisabeth.

Mit weihnachtlichen Liedern im Schulhaus endete der letzte Unterrichtstag im Kalenderjahr 2015. „Süßer die Glocken“, Lord of the Dance“, „Poor Mary“ und zum Abschluss natürlich „Feliz navidad“. Die Schüler überraschten aber auch einige Lehrerinnen, überreichten Dankeschön- Geschenke an Schulleiterin Roswitha Becker sowie die Lehrerinnen Susann Unger und Gabrielle Scharfenberger. Danach verabschiedeten sich Lehrer und Schüler in die Weihnachtsferien. Am Montag, 04. Januar 2016 sehen sich dann alle wieder…
Th. Levknecht

 

Th. Levknecht

Foto: Th. Levknecht

Th. Levknecht

Foto: Th. Levknecht

Th. Levknecht

Foto: Th. Levknecht

Th. Levknecht

Foto: Th. Levknecht

 

Bild1: Schulleiterin Roswitha Becker (re.) übergibt die Spende vom Weihnachtsprogramm

Bild2: Marion Werner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Hausleiterin des Kinderhospize nimmt die Spende vom Benefizkonzert von Donatha Vogelschmidt (re.) Schülersprecherin des Elisabeth-Gymnasiums Eisenach entgegen

Bild3: Weihnachtliche Lieder erklangen im Schulhause

Bild4: Dank der Schüler an die Lehrerinnen Roswitha Becker, Susann Unger und Gabriele Scharfenberger (re.)

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top