Eisenach Online

Werbung

„Gemeinsam schaukeln“- Projekt der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung hat ihr Finanzierungsziel erreicht

Bis zum 17.01.2017 bestand die Möglichkeit, über das Crowdfundig-Portal der Evangelischen Bank Unterstützer des Projekts „Gemeinsam schaukeln“ zu werden und seine Spende einzubringen.

Über das Crowdfunding-Portal konnte die Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung 24 Unterstützer und 53 Fans gewinnen. Eine Summe von 5054 € konnte dabei gesammelt werden. Crowdfundig ist eine internetbasierte Form, um für eine Idee oder ein bestimmtes Projekt Geld zu sammeln. Die Stiftung warb um Spenden für ihre eigene Projektidee für das Haus Casa Aberta.

Casa Aberta bietet Kindern und Jugendlichen in São Leopoldo einen Zufluchtsort, die unter Vernachlässigung und körperlichen, psychischen oder sexuellen Missbrauch gelitten haben. Die Ev.-Luth.-Diakonissenhaus-Stiftung hat über den Dachverband der Mutterhäuer weltweit, die Kaiserswerther Generalkonferenz, seit zehn Jahren intensiv Kontakt zum Mutterhaus in São Leopoldo.

Das Anliegen der Projektidee ist es, dass gemeinsame Spielen in der Casa Aberta zu fördern. Durch das gemeinschaftliche Schaukeln wird das Miteinander und somit die sozialen Kompetenzen gestärkt. Die Nestschaukel ist bei Kindern und Jugendlichen jeder Altersklasse sehr beliebt und ein ausdrücklicher Wunsch des Hauses. Spielen ist ein Grundbedürfnis von Kindern und bietet Zugang zur Welt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top