Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Raymond Walk

Beschreibung:
Bildquelle: Raymond Walk

Informationsabend zu Häuslicher Gewalt

Landtagsabgeordneter eröffnet neue Serie „Walk im Gespräch“
Zusammen mit Vertretern des Opferschutzverbandes Weißer Ring und der Präventionsbeamten Peggy Schuchardt von der Eisenacher Polizei diskutierte der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) in der vergangenen Woche über das Thema Häusliche Gewalt. Bereits in seiner Zeit als Polizeibeamter wurde Walk immer wieder mit Häuslicher Gewalt konfrontiert, heute setzt sich der 55-Jährige als Abgeordneter des Thüringer Landtags für die Opfer ein und unterstützt aktiv die staatlichen und privaten Präventionsstellen im Freistaat.

„Seit Jahren sind die Fallzahlen Häuslicher Gewalt im Freistaat auf einem konstant-hohen Niveau. Nur mit solchen Veranstaltungen, in denen wir auf Angebote und Möglichkeiten zur Unterstützung Betroffener aufmerksam machen können wir das Thema in die Öffentlichkeit tragen“, erklärte Walk den Grund für die Podiumsdiskussion im Eisenacher Residenzschloss.
Mit der Gesprächsrunde eröffnete der CDU-Abgeordnete seine neue Serie „Walk im Gespräch“ mit der er zwei- bis dreimal im Jahr das Gespräch mit Bürgern und Experten zu verschiedenen Themen suchen will. Als nächstes ist ein Informationsabend mit dem Präsidenten des Thüringer Verfassungsschutzes Stephan J. Kramer geplant. Dieser wird am 11. Mai stattfinden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top