Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Initiative «Gib niemals auf!»

Die Initiative «Gib niemals auf» führt Personen und Interessengruppen zusammen, die dabei helfen wollen, Menschen, die krank sind, aus ihrer Isolation zu befreien. Es ist die Erfahrung Betroffener, dass es nützt, auch in schwierigen Situationen niemals aufzugeben, die die Initiative an andere weiter geben will, um ihnen Mut zu machen. Darüber hinaus versteht sie sich als Mittler zwischen den von Krankheiten Betroffen einerseits und jenen, die gesund sind. Zu unserer Gesellschaft gehören sowohl die einen als auch die anderen.
Menschsein hängt nicht davon ab, ob wir gesund sind oder krank, ob wir alt sind oder jung. Die in dieser Beziehung manchmal vorhandenen Schranken zwischen den einen und den anderen will die Initiative abzubauen helfen.
Es geht also auch darum, für Toleranz bei Nicht-Betroffenen zu werben. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten wie gemeinsame sportliche oder andere Aktivitäten, gemeinsame Feiern oder Gesprächsrunden.

Den Anfang hat die Initiative gemacht mit dem «Aktionstag Schlaganfall» im Mai des Jahre auf dem Eisenach Markt. Nun kommt eine weitere Aktivität hinzu. Ab September gibt es eine monatliche Sendung im Wartburg-Radio 96.5.
An jedem dritten Mittwoch des Monats zwischen 16 und 17 Uhr sollten Interessierte das Wartburg-Radio einschalten, um sich über die Aktivitäten der Initiative zu informieren. Die erste Sendung am 16. September gestalten die Protagonisten von «Gib niemals auf!» Klaus Lantzsch und Dr. Joachim Schümmelfeder.
Gemeinsam wollen sie die Ziele und Aufgaben der Initiative einem breiten Hörerpublikum nahe bringen. Also einschalten!

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top