Eisenach Online

Werbung

Initiative «Gib niemals auf!» im Wartburg-Radio

Die Initiative «Gib niemals auf!» führt Personen, Institutionen und Interessengruppen zusammen, die dabei helfen wollen, Menschen, die von Krankheit betroffen sind, und ihre Angehörigen aus der Isolation zu befreien. Es ist die Erfahrung Betroffener, dass es nützt, auch in schwierigen Situationen niemals aufzugeben. Sie zu ermutigen und sie zu animieren, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, ist das Ziel der Initiative.

Am 11. Mai 2011 ist die Initiative Gib niemals auf! wieder auf Sendung im Wartburg-Radio. Dass sich Behinderte oft in ihrer Wohnung verbarrikadieren und nur noch ihre nächsten Angehörigen herein lassen, liegt meist an der unbefriedigenden Antwort der Frage: Worin besteht mein Wert für die Gesellschaft?

Trotz Gleichstellungsgesetze haben es Behinderte auf dem Arbeitsmarkt ungleich schwerer als anderer Bewerber.

Im sozialen Netzwerk der Bundesrepublik gibt es deshalb spezielle Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Gemeinsam mit der Behindertenbeauftragten der Stadt Eisenach, Petra Braun, war Moderator Rolf Einecke in einer solchen Werkstatt in der Adam Opel Straße. Dort arbeiten Menschen mit einer Behinderung nach psychischer Krankheit. Mit ihnen haben Petra Braun und Rolf Einecke gesprochen haben. Über diesen Besuch, über Erlebnisse und Erfahrungen berichtet die Sendung am 11. Mai.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top