Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: DIAKO

Beschreibung:
Bildquelle: DIAKO

Jugendaustausch mit Kölner Jugendlichen

20 Jugendliche aus dem Kinder- und Jugendzentrum «Nordlicht» der Diako Kinder- und Jugendhilfe haben sich auf einen ersten Austausch mit Jugendlichen aus Köln vorbereitet. In der zweiten Osterferienwoche (24.-27. April 2014) werden sie sich mit Kölner Jugendlichen in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW) treffen, um sich zum Thema «Bilder in unseren Köpfen» auszutauschen. Bis Herbst 2015 sind drei weitere Treffen in Berlin, Köln und Eisenach geplant.

Bei der ersten Infoveranstaltung im Nordlicht sprachen die Eisenacher Jugendlichen gestern über die eigene Lebenssituation in ihrem Stadtteil Eisenach Nord und entwickelten Ideen, wie ihr Lebensumfeld verbessert werden könnte. Dabei ging es um den Ausbau von Sportstätten und Spielplätzen. Während die bauliche Substanz als trist bezeichnet wurde, kamen als Pluspunkte die Naturnähe, der offene Umgang insbesondere zu Menschen mit Migrationshintergrund und die Angebote des Jugendzentrums zum Vorschein. Die Wünsche und Ideen sollen in die Projektgestaltung des Jugendaustausches einfließen.

Ziel des Jugendaustausches ist es, sich auf vielfältige Art mit dem Alltag und eigenen Vorstellungen von Gesellschaft auseinanderzusetzen, um die im Kopf existierenden Bilder und Vorurteile freizulegen. Es wird darum gehen, wie Vorurteile entstehen und zu welchen Problemen sie im Alltag führen. Dazu werden sich die jungen Leute austauschen und kennenlernen, um langfristige Freundschaften aufbauen zu können. Die Jugendlichen setzen sich mit der eigenen Umgebung auseinander, lernen Vielfalt als Bereicherung kennen, erarbeiten Partizipationsmöglichkeiten und entwickeln individuelle Lebensperspektiven. Dabei sollen vorhandene Vorurteile im interkulturellen Lebensalltag abgebaut und Respekt und Toleranz anderen gegenüber geübt werden.

In Workshops und Seminaren setzen sich die Teilnehmer/innen mit frei gewählten Themen auseinander, unter Berücksichtigung eigener Vorstellungen, Wünsche und Interessen. Hierbei werden unterschiedliche Medien, wie z.B.: Musik (z.B. Rap, Gesang), Tanz (Hip-Hop, Breakdance), Kunst/ Gestaltung (Graffiti, Video, Fotografie), Theater, Sport eingesetzt.

Der Jugendaustausch ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Stiftung Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW), dem Gustav – Stresemann – Institut e.V. Bonn, dem Don Bosco Club Köln und dem Kinder- und Jugendzentrum Nordlicht Eisenach. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB).

Foto: ©DIAKO

Foto: ©DIAKO

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top