Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadtverwaltung

MDR drehte in Hötzelsroda für „einfach genial“

Große Aufregung bei den Kleinen in der Kindertagesstätte Hötzelsroda – das Fernsehen filmte gestern in der Einrichtung. Im Mittelpunkt standen die Kinder der großen Gruppe, die besondere Geschenke erhielten. Drei Kisten mit Bausteinen ergossen sich auf den Boden und schon fingen die Jungen und Mädchen begeistert und konzentriert an zu bauen. Auf den ersten Blick sehen die Klötzer wie herkömmliche Lego-Bausteine aus. Aber sie haben nicht nur einen anderen Namen – Luckys – sondern sind auf Basis von Holz statt dem herkömmlichen Plastik gefertigt.

Das flüssige Holz erfanden einst Tüftler, die ihre erste Firma in Eisenach gründeten: Die Firma tecnaro GmbH hatte von 2000 bis 2006 ihren Sitz im Gründer- und Innovationszentrum Stedtfeld. Helmut Nägele und Jürgen Pfitzer haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Material aus ausschließlich nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Seinerzeit wurde die Erfindung bei der MDR-Sendung „einfach genial“ vorgestellt.

Da nun das 20-jährige Jubiläum dieser Sendung begangen wird, hat der MDR den alten Beitrag über das flüssige Holz mit Namen Arboform zum Anlass genommen, über die weitere Entwicklung von tecnaro zu berichten. Da hat sich einiges getan. Aus dem ursprünglichen Zwei-Mann-Betrieb wurde eine Firma mit 30 Mitarbeitern (heute ansässig in Alsfeld), die im Drei-Schicht-System arbeitet und sehr unterschiedliche Granulate herstellt.

Mit über 3500 Rezepturen bieten wir den optimalen Ersatz für das erdölbasierte Plastik. Arboform ist in allen Branchen und für fast alle Anforderungen anwendbar,

sagte Helmut Nägele. Von der Kinderbadewanne über Büroartikel bis hin zu Spielzeug wird das umweltfreundliche, biologische und nachhaltige Material bereits eingesetzt. Grundlage für das Granulat sind forst- und agrarwirtschaftliche Rohstoffe, die zum großen Teil in Deutschland wachsen.

Wir brauchen nicht nur die Energiewende, sondern auch die Rohstoffwende,

sind sich beide Geschäftsführer einig und wollen das nutzen, was die Natur den Menschen bietet.

Aus diesem nachhaltigem Material sind auch die Luckys Bausteine, die Violetta Dzhafarova von der Firma EckPack aus Darmstadt den Kindern mitgebracht hat. Zudem erhielten die Kids auch noch ein Wurfspiel, das nach einem historischen Spiel von Tony Ramenda und Matthias Meister von der Firma TicToys aus Leipzig hergestellt wurde. Der Wurfring ist ebenfalls aus dem Material Arboform.

Der Bericht über die Firma tecnaro GmbH und ihren Besuch im Kindergarten wird am kommenden Dienstag, den 3. Mai, ausgestrahlt. In der Sendung „einfach genial“ um 19.50 Uhr wird ein Rückblick der Sendung gezeigt. In der anschließenden „Umschau“ ab 20.15 Uhr geht es unter anderem um die Erfindung des flüssigen Holzes und was heute daraus geworden ist. Und natürlich werden dann auch die Kinder aus Hötzelsroda zu sehen sein.

Titelfoto: Geschenke aus dem nachhaltigen Material „Aboform“ erhielten die Kinder des Kindergartens Hötzelsroda von Helmut Nägele (l.), Thomas Seise (2.v.l) und Jürgen Pfitzer (r., alle Firma tecnaro). Drei Kisten Luckys Bausteine brachte Violetta Dzhafarova (2.v.r.) von der Firma Eck Pack Service GmbH & Co KG.

© Stadtverwaltung

Foto: © Stadtverwaltung

Foto 2: Der MDR drehte gestern im Kindergarten Hötzelsroda für die Sendung „einfach genial“

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top