Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: DRK

Beschreibung:
Bildquelle: DRK

Mit einer Blutspende wird oft mehreren Menschen geholfen

Blutkonserven retten Menschenleben. Bei Erkrankungen, Geburten oder Unfällen, auf der Straße, im Betrieb oder auch im Haushalt. Der Bedarf ist groß und macht in Thüringen jede Woche über 2200 Blutspenden nötig. Jeder kann selbst einmal auf das Blut anderer Menschen angewiesen sein, nicht zuletzt aufgrund dieser Erkenntnis hat es bis jetzt mit der „Hilfe auf Gegenseitigkeit“ noch immer geklappt.

Doch der Bedarf der Krankenhäuser steigt ständig. Damit die Versorgung auch weiterhin gesichert bleibt, führt der DRK Blutspendedienst in Thüringen täglich mindestens zwölf Spendetermine durch.

Am Mittwoch war der DRK-Blutspendedienst in Eisenach im Haus der Vereine, Rot-Kreuz-Weg 1. An diesem Tag gab es 24 Blutspenden. Unter den Spendern war auch Hopfenkönigin Elfi Nagel, die eine unentgeltlichen Rotkreuz-Blutspende gab. Bereits zum 20. Mal spendete die junge Frau ihr Blut. Sie weiß, dass sie damit uneigennützig anderen Menschen helfen kann und fühlt sich dabei beim Roten Kreuz in guter Gesellschaft.

Foto: ©DRK

Foto: ©DRK

Foto: ©DRK

Foto: ©DRK

Elfi Nagel spendet Blut

Foto: ©DRK

Foto: ©DRK

Foto: ©DRK

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top