Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Serviceclubs trafen sich in der Wandelhalle

Nun schon zum siebenten Mal trafen sich Eisenacher Serviceclubs in der Wandelhalle zu einem Gedankenaustausch. Rotary, Lions und die Soroptimistinnen haben sich dem sozialen Gedanken ihres Handels verschrieben. Viele soziale Projekte initierten die Clubs in Eisenach und darüber hinaus.
Fest sind deren Mitglieder in das gesellschaftliche Leben der Stadt Eisenach einbezogen. So sind sie Stadträte oder tragen Verantwortung in verschiedenen Bereichen.
Die Rotarier aus Eisenach gestalten die «Aktion Lesen und Schreiben für Migranten» aktiv mit. Bekannt sind auch ihre Päckchenaktionen.
Die Soroptimistinnen ermöglichen u.a. für ein Mädchen die Ausbildung an der Musikschule und unterstützen die Schülerhilfe.
Die Mitglieder des Lions-Club Eisenach haben weiterhin die Suppenküche und den Jugendclub East-End als einige ihrer sozialen Projekte. Unterstützt werde auch der Kindertreff in Eisenach-Nord.
Neben den Clubs war Rotaract aus Eisenach aktiv in der Wandelhalle, es ist der Nachwuchs der Rotarier.
Der Erlös des Abends kommt der Stiftung Wandelhalle zugute. Eine besondere Überraschung gab es für Peter Bock. Der Sparkassenchef und Mitglied von Rotary wurde jüngst 60 Jahre alt. Der Präsident des Eisenacher Clubs Franz O. Hansen konnte ihm eine hohe Auszeichnung des Clubs überreichen.
Der Lions-Club Eisenach hat in Oliver Koch seinen aktuellen Präsidenten. Lions haben in Eisenach 29 Mitglieder.
44 Mitglieder hat der Eisenacher Rotary-Club und zu den Soroptimistinnen gehören 26 Frauen. Ihnen steht noch Angela Meyer vor. Ute Klemm wird in Kürze ihre Nachfolgerin.
Rotaract hat gegenwärtig zehn Mitglieder und dem Club steht Amelie Bock vor.
Das Treffen in der Wandelhalle findet traditionell im September statt und so haben sich die Clubmitglieder auf einen kühlen Abend vorbereiten können. Trotzdem gab es einen regen und heißen Gedankenaustausch zu vielen aktuellen Fragen und des sozialen Engagements.

Oliver Koch, Angela Meyer, Amelie Bock und Franz O. Hansen (v.l.n.r.)
Ehrung für Peter Bock

Rainer Beichler |

Werbung
Top