Eisenach Online

Werbung

Spendenaktion „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ – Neun Jahre Erfolg

Unsere Spendenaktion ‚Thüringen sagt Ja zu Kindern‘ unterstützt seit dem Jahr 2007 Projekte, die Kinderschutz und Kinderfürsorge fördern. Bei unserer aktuellen Aktion 2015/16 sind knapp 114.000 Euro gespendet worden. Damit haben wir nach neun Jahren insgesamt die Millionengrenze überschritten. Das zeigt deutlich, Thüringen ist ein kinderfreundliches Land.

Das erklärte heute in Erfurt Landtagspräsident Christian Carius, der gleichzeitig Schirmherr der Kinderschutzaktion ist. Der Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Reinhard Müller, ergänzte bei der Abschlussveranstaltung im Landtag, an der (u. a.) auch die Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Birgit Klaubert, teilnahm:

Thüringen sagt Ja zu Kindern‘ ist eine Bürgerbewegung geworden, die für viele Menschen fest zur Advents- und Weihnachtszeit gehört. Ich bin froh, dass wir auch diesmal Kindern in Not helfen können. Jede sechste Kind lebt im Freistaat an oder unterhalb der Armutsschwelle. Jedes arme Kind ist eines zu viel und jedem Kind, dem wir helfen können, schenken wir neue Hoffnung und Zuversicht.

„Aufgrund der Zusammenarbeit mit starken Projekt- und Medienpartnern ist die Initiative bei den Bürgerinnen und Bürgern zu einer festen Größe geworden. Und das Beste daran ist: Es gibt keine Verwaltungskosten. Jeder Cent kommt bei den Kindern und Jugendlichen an“, so Carius weiter, der diesmal die Patenschaft für das Familienzentrum Sonneberger Spielzeugwelt e.V. / Kinderakademie Villa Amalie übernommen hat. Dort erlernen Kinder aller Alterstufen und Schulformen spielerisch handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten, die auf der Tradition der Spielzeugstadt Sonneberg basieren. Außerdem erhielten ASB Behindertenhilfe und Rehabilitations GmbH / Kinder und Jugendverein Gera, Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Jena e. V., Bewegungsküche e. V. Jena und der Förderverein der Regelschule „Altensteiner Oberland“ Bad Liebenstein jeweils 22.755,16 € für ihre Einrichtungen. Exakt wurden insgesamt 113.875,80 € Euro gespendet.

Projekt- und Medienpartner des Landtags bei der Initiative sind das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, der Paritätische Wohlfahrtsverband, Antenne Thüringen und die Thüringische Landeszeitung (TLZ).

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top