Eisenach Online

Werbung

Stiftung Senfkorn unterstützt Kindertagesstätten mit rund 20.000 Euro

Acht Thüringer Einrichtungen bekommen Fördergelder

Die Stiftung Senfkorn der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) fördert in diesem Jahr Projekte an Kindertagesstätten in Thüringen mit rund 20.000 Euro. Insgesamt bekommen acht Einrichtungen eine Förderung. Damit werden Sanierungs- und Umbauarbeiten, Kauf von Mobiliar sowie Fortbildungen von Erzieherinnen und Erziehern finanziert. Die Fördermittel wurden am 21. April 2016 jeweils vor Ort in den Einrichtungen übergeben.

Die höchste Fördersumme erhält in diesem Jahr mit 7000 Euro die Evangelische Kindertagesstätte „Schönrasen“ in Waltershausen. Das Geld soll in die Errichtung eines neuen Kletterhügels im Außengelände fließen. Die bestehende Spielburg ist mehr als 20 Jahre alt und weist große Mängel auf.
Die Kindertagesstätte „Ummerstädter Rappelkiste“ in Ummerstadt (Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld) erhält knapp 5000 Euro für die Neugestaltung des Außengeländes. Rund 2300 Euro gehen an den Evangelischen Betreuungs- und Hilfsverein Diakonia in Eisenach. Das Geld wird in eine religionspädagogische Qualifizierung für die Erzieherinnen und Erzieher der Vereins-Kindergärten fließen. Knapp 2000 Euro erhält die Johanniter-Kita „Waldgeister“ in Uhlstädt-Kirchhasel (Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld) für die Errichtung eines gemeinsamen Eingangs im Haus. Knapp 1300 Euro gehen an den Evangelischen Kindergarten „Zwergenparadies“ in Leutenberg (Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld) für eine Kinderküche, in der die Kinder selbst kochen und backen können. Die Integrative Kindertagesstätte „Die Farbkleckse“ in Hildburghausen bekommt gut 1000 Euro für die Anschaffung von ergonomischen Stühlen für die Erzieherinnen und Erzieher. Gut 600 Euro gehen an den Evangelischen Kindergarten „Senfkorn“ in Königsee-Rottenbach (Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld) für die Neugestaltung des Außengeländes und neue Spielgeräte. Die Integrative Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Sonneberg erhält 250 Euro für Fortbildungen zum Thema Elternmitarbeit.

Ich freue mich, dass die Stiftung Senfkorn auch in diesem Jahr wieder ein zuverlässiger Partner ist für die evangelischen Kindergärten in Thüringen, sagt Henrich Herbst, Vorsitzender der Stiftung Senfkorn und Superintendent des Kirchenkreises Weimar. Seit 15 Jahren unterstützt die Stiftung nun schon Einrichtungen in ihrer wertwollen pädagogischen Arbeit und der Ausstattung ihrer Häuser.

Hintergrund:
Die Stiftung Senfkorn wurde im Jahr 2001 von der Thüringer Landeskirche gegründet und mit einem Vermögen von 300.000 Euro ausgestattet, um evangelische Kindertagesstätten mit den Zinserträgen aus dem Stiftungskapital zu unterstützen. Durch Zustiftungen beläuft sich das Vermögen derzeit auf knapp 4,1 Millionen Euro.
In den vergangenen 15 Jahren hat die Stiftung Senfkorn 111 Evangelische Kindertagesstätten unterstützt, mit einer Fördersumme von mehr als 590.000 Euro.

Weitere Informationen im Internet: www.stiftung-senfkorn.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top