Eisenach Online

Werbung

Termine der Diako Westthüringen

Regionales Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung „Johannes Falk“

Tag der offenen Tür

Die Förderschule «Johannes Falk» der Diako Kinder- und Jugendhilfe gem. GmbH lädt zu einem Tag der offenen Tür ein.
Wann: Freitag, 20. Juni 2014, 09.30 – 12:00 Uhr
Wo: Förderschule «Johannes Falk», Stregdaer Allee 50

Dabei können die Besucherinnen und Besucher erleben, wie Schule und Lernen auch anders gehen kann. So haben sich die 113 Kinder und Jugendlichen eine Woche lang in einem Projekt mit dem Thema «Forschen und Entdecken» beschäftigt. Zum Tag der offenen Tür stellen sie ihre Ergebnisse vor.

Das Förderzentrum ist als gebundene Ganztagsschule von 7.00 bis 16.00 Uhr geöffnet und bietet Ferienbetreuung an. Besonderen Wert legen die Lehrerinnen und Sonderpädagogischen Fachkräfte dieser Schule auf die Gestaltung individueller, interessanter und variabler Unterrichtsinhalte, orientiert an einer optimalen Förderung für alle.

Die Förderschule ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Ihren Namen „Johannes Falk“ trägt sie im Gedenken an den deutschen Humanisten Johannes Daniel Falk.

Kinderhaus «Hedwig von Eichel» und Ev.-Integrative Kita «Münze»

Sommerfeste und Tag der offenen Tür in ev. Kitas

Den ganzen Tag feiern: Die Integrative Kindertagesstätte «Münze» und das Kinderhaus «Hedwig von Eichel» der Diako Kinder- und Jugendhilfe gem. GmbH laden zu ihren Sommerfesten und das Kinderhaus zusätzlich zum Tag der offenen Tür ein:

Wann: am Samstag, 21. Juni 2014, in Eisenach
von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Kita «Münze», An der Münze 4-5
ab 14.30 Uhr im Kinderhaus «Hedwig von Eichel», Altstadtstraße 83

Die Kita «Münze» lädt ihre Kinder, Eltern und Interessierte zu einem Brunch ein. Neben Brötchen mit Marmelade gibt es Spielangebote für Kinder. Wer dann gerne weiterfeiern möchte, kann zum Kinderhaus weiterziehen.

Im Kinderhaus wird gleichzeitig ein neues Klettergerüst eingeweiht. Nach dem bunten Eröffnungsprogramm können sich die Kinder schminken lassen, Filzen oder Speckstein schnitzen. Es gibt verschiedene Spiele im Angebot und eine Kutsche wird ihre Runde drehen. Am Feuer kann Stockbrot gebacken werden. Neben Kaffee und Kuchen können sich die Gäste auch an anderen herzhaften Dingen stärken und sich in den Räumen des Kinderhauses umsehen.

Weitere Informationen:
Marko Wagner, Kita-Leiter «Münze», Telefon 03691/ 7430 86
Heike Martin, Kita-Leiterin Kinderhaus, Telefon 03691/ 700 920-31

Haus «Wartburgblick»

Eine Woche lang Jubiläum im Wartburgblick Eisenach

Das Altenpflegeheim Haus Wartburgblick feiert sein 20-jähriges Jubiläum:

Wann: von Montag, 7. Juli, bis Samstag, 12. Juli 2014

Wo: Haus «Wartburgblick» Eisenach; Am Michelsbach 12

Eröffnung ist am Montagnachmittag mit einem Festgottesdienst um 14.45 Uhr.
Anschließend gibt es um 16.30 Uhr einen Rückblick mit Bilderpräsentation und Hausführung.

Am Mittwoch geht es weiter mit einem Fachtag zu Pflege und Demenz. Um 10.00 Uhr geht es in Vorträgen um die Entwicklung in der Pflege in den letzten 20 Jahren und den Umgang mit Demenz. Danach wird es spannend. Um sich mal zu fühlen, wie es einem mit 100 Jahren gehen könnte, dürfen die Teilnehmenden in einen Alters-Simulations-Anzug schlüpfen.

Der Freitag ist dem generationenübergreifenden Miteinander von Alt und Jung gewidmet. 9.30 Uhr kommen die Kinder von der Kita «Spielkiste» zum gemeinsamen Basteln ins Haus. Um 15.00 Uhr kommen die größeren Kinder aus dem Kinder- und Jugendzentrum Nordlicht, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern den Nachmittag zu verbringen.

Die Jubiläumswoche endet am Samstag mit einem großen Sommerfest, ab 14.30 Uhr, mit Musik, Tanz und einem bunten Programm. Dazu gibt’s einen großen Kuchenbasar, Bratwürste, Pide, Flammkuchen, Stockbrotbacken und Eis.

Weitere Informationen:
Diana Menzel, Verwaltung/Sekretariat Haus «Wartburgblick», Telefon: 03691- 8223-20
Karsten Stüber, Prokurist Altenhilfe, Telefon: 03691- 8223-0

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top