Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © Luis Louro

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © Luis Louro

Weltkindertag am 20. September: Großes Fest auf dem Markt

Auf dem Eisenacher Marktplatz wird es am Dienstag, 20. September, von 14 bis 18 Uhr ein buntes Programm für Kinder geben – mit Zirkus, Basteln und Bewegung. Veranstalter des Festes zum Weltkindertag ist die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wartburgkreis e.V. Region Eisenach und der Interkulturellen Sozialarbeit.

Eröffnen wird das Fest um 14 Uhr der Dezernent Ingo Wachtmeister gemeinsam mit Kindern der Georgenschule. Anschließend beginnt das Ben Guri-Theater mit seiner Vorstellung in einer eigens dafür aufgebauten Manege. Auch die Hüpfburg und der Kletterberg des Landessportbundes Thüringen e.V. werden beim Kinderspielfest an diesem Tag auf dem Markt wieder dabei sein. Außerdem laden der Verein Frauen helfen Frauen und der Interkulturelle Treff zum Basteln ein. Mit dabei sind auch verschiedene Mitmachangebote von Eisenacher Einrichtungen.

Die Verkehrswacht stellt ihr Programm unter das Motto „Verkehrssicherheitstag für Kinder und Eltern“. Die Kinder können einen Fühlpfad mit nackten Füßen und einen Fahrradsimulator ausprobieren. Für die Eltern bringt der Verein unter anderem Seh- und Reaktionstests, eine Fahrsimulator für Motorräder und Pkw sowie einen Brems- und Überschlags-Simulator mit.

Weltkindertag 2016:
Motto des Weltkindertages 2016 ist „Kindern ein Zuhause geben“. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen unter diesem Motto dazu auf, die Interessen, Rechte und Bedürfnisse von Kindern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen. Eltern in Deutschland müssen besser unterstützt werden, ihren Kindern ein Zuhause geben zu können, das ihre vielfältigen Fähigkeiten und Begabungen fördert. Defizite sehen die Kinderrechtsorganisationen zum Beispiel bei den Bildungschancen für von Armut betroffene Kinder, in der mangelnden Umsetzung des Kinderrechts auf Spiel, Freizeit und Erholung und bei der Versorgung und Integration von Flüchtlingskindern.

Mehr dazu im Internet unter www.weltkindertag.de.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top