Eisenach Online

Werbung

Wohnheim für unbegleitete minderjährige Ausländer

Am 01.12.2016 wurde in Trägerschaft der Diako Kinder- und Jugendhilfe ein Wohnheim für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) in der Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße eröffnet.

Viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, sind nicht volljährig und ohne Begleitung von Eltern oder Familienangehörigen. Dabei handelt es sich um unbegleitete minderjährige Ausländer (umA). Die Kinder- und Jugendlichen sind meist zwischen 14 und 17 Jahre alt. Die Jugendämter sind gesetzlich verpflichtet, die Jugendlichen in Obhut zu nehmen und einen Vormund zu bestellen.

Das Wohnheim bietet Platz für 17 Kinder- und Jugendliche. Dabei werden Sie bis zur Volljährigkeit von pädagogischen Fachkräften betreut. Das Wohnheim ist im Moment voll belegt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top