Eisenach Online

Werbung

Zu Hause die Welt erleben: Gastfamilien in Eisenach und Umgebung gesucht

Ende Februar erwartet die gemeinnützige Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. 140 Jugendliche aus mehr als 15 Ländern. Für einige von ihnen sucht AFS in Eisenach und Umgebung noch dringend Familien, die einen Schüler für einen bestimmten Zeitraum bei sich aufnehmen möchten.

Ich bin schon sehr gespannt auf meinen Austausch, weil ich es liebe, mehr über Sprachen und Kulturen zu lernen. Mein Ziel für das Auslandsjahr ist es, erwachsener zu werden und zu lernen, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen,

sagt Maximiliano aus Argentinien. Der 17-jährige Schüler wartet, genau wie einige andere, noch auf seine Gastfamilie in Deutschland. Für ein halbes oder ganzes Jahr möchten die 15- bis 18-Jährigen das Familienleben in Deutschland erleben, Deutsch lernen und ihrer Familie auf Zeit ihre eigene Kultur näherbringen.

Wer sich vorstellen kann, für Maximiliano oder einen anderen Schüler Gastfamilie zu werden, kann sich im AFS-Büro unter der Telefonnummer 040 399222-90 informieren oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de wenden. Während des gesamten Aufenthalts werden die Familien von ehren- und hauptamtlichen AFS-Mitarbeitern in der Region unterstützt. Es gibt zudem die Möglichkeit, als Willkommens- oder Übergangsfamilie ein Gastkind für einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen bei sich aufzunehmen.

Über AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen. Die Organisation arbeitet ehrenamtlich basiert und ist Träger der freien Jugendhilfe. Neben dem Schüler- und Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten sowie interkulturelle Trainingsmaßnahmen an. Der Verein finanziert sich aus den Teilnahme- und Vereinsbeiträgen, durch Spenden, Stiftungsmittel und öffentliche Gelder. AFS ist Teil des weltweiten AFS-Netzwerks und arbeitet mit gleichberechtigten Partnern in rund 50 Ländern auf allen Kontinenten zusammen. Rund 4.000 ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich deutschlandweit für AFS.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top