Eisenach Online

Werbung

Zum Ende der Ferien Blutspender besonders gefragt: Ende August im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach

Gelegenheit zur Blutspende bietet die Haema in Eisenach wieder am Mittwoch, den 27. August. Zwischen 14 und 18 Uhr baut der Blutspendedienst seine Liegen im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach, Clemensstraße 31-33, gegenüber der Clemenskapelle auf. Aller zwei Monate werden Freiwillige hier um den lebensrettenden «Aderlass» gebeten.

Wenn der Sommer sich langsam verabschiedet, hoffen die Mitarbeiter des Blutspendedienstes wieder mehr Spender begrüßen zu können. Denn nach der Urlaubszeit sind die Vorräte an Blutprodukten in den Depots der Krankenhäuser stark geschrumpft. Während der warmen Monate und in der Ferienzeit registrieren die Blutspendedienste regelmäßig sinkende Spenderzahlen. Großereignisse, wie die Fußball-Weltmeisterschaft, tragen ebenfalls dazu bei, dass weniger Menschen Blut spenden gehen.

Hinweise zur Spende:

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und darf ein Körpergewicht von 50 Kilogramm nicht unterschreiten. Mitzubringen ist der gültige Personalausweis. Vor der Spende sollte man reichlich (alkoholfrei) trinken und eine volle Mahlzeit, möglichst fettarm, zu sich genommen haben. Die Spende an sich dauert ca. 10 Minuten, die Anmeldung und Untersuchung für Erstspender etwa 45 Minuten. Frauen können 4x und Männer 6x im Zeitraum eines Jahres Blut spenden. Jedem Blutspender wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Jeder, der regelmäßig Blut spendet, kann Leben schenken. Was viele dabei nicht wissen: Mit der Spende, tut man auch sich selbst etwas Gutes. Ein kostenloser Gesundheitscheck ist immer inklusive. Im Gespräch mit dem Arzt informiert er auf Grundlage der labormedizinischen Untersuchung auch zur Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen, Leber- oder Nierenerkrankungen und Fettstoffwechselstörungen. Studien belegen zudem: regelmäßiges Blutspenden kann den Blutdruck und das Risiko, selbst einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, senken.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top