Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

10. Wartburg-Open (4)- Gross und Elsner im Viertelfinale

«Einer aus vier» lautet die Erfolgsformel bei den 10. Wartburg-Open bislang. Während die Auftaktrunde für Edwin Kempes aus Holland, dem Turniersieger von 1998, bereits die Endstation war, schieden im Achtelfinale zwei weitere ehemalige Champions aus . Dennis van Scheppingen (Holland/1996) sah gegen den Mannheimer Daniel Elsner keinen Stich. 2:6, 1:6 endete die einseitige Partie, die der Deutsche mit langen Spinbällen dominierte und seinen Service konsequent durchzog.

Auch Jan Frode Andersen (Norwegen), Triumphator im Jahr 2000 in Eisenach, kam über die zweite Runde nicht hinaus. Er unterlag dem an Nummer zwei gesetzten Kroaten Zeljko Krajan glatt in zwei Sätzen und zollte seinem Kontrahenten später ein Extralob: «Wenn er so weiterspielt, gewinnt er das Turnier.»

Ähnlich gute Chancen geben viele Experten auch Elsner, der morgen im direkten Duell auf Krajan trifft – vielleicht das vorweggenommene Endspiel. Der French Open-Sieger der Junioren des Jahres 1997 gibt sich jedenfalls recht zuversichtlich: «Ich fühle mich gut und glaube, dass er mir wegen unserer ähnlichen Spielweise gut liegt.» Gegen van Scheppingen durchbrach Elsner zumindest erst einmal eine Negativserie: Die letzten drei Matches hatte allesamt der Holländer gewonnen, der tief enttäuscht sofort die Heimreise antrat.

Als einziger der vier gestarteten Wartburg-Open-Gewinner überstand Oliver Gross die zweite Runde. In einem engen Match behielt der Essener über den jungen Rumänen Victor Hanescu dank seiner größeren Erfahrung die Oberhand und bewahrte sich somit weiterhin die Chance, als erster Spieler überhaupt seinen Titel in Eisenach zu verteidigen. Bei den bisherigen neun Turnieren hat es stets unterschiedliche Sieger gegeben. Morgen trifft Gross auf den Franzosen Olivier Mutis, der sich gegen den Argentinier Sebastian Prieto in zwei Sätzen mit 7:6, 6:2 durchgesetzt hatte.

Am morgigen Donnerstag kommt es ab 13 Uhr zu den restlichen vier Achtelfinal-Begegnungen. Dabei muss der an Nummer eins der Setzliste stehende Martin Verkerk (Niederlande) gegen den Stuttgarter Michael Berrer antreten. Jens Knippschild (Oberhausen) trifft im rein deutschen Duell auf Tomas Behrend (Sundern). Weiter spielen Emilio Benfele Alvarez (Spanien) gegen Tomas Zib ((Tschechien) und Julio Silva (Brasilien) gegen Ruben Ramirez Hidalgo (Spanien).

Ergebnisse, Einzel, 1. Hauptrunde: Alvarez (Spanien) – Ogorodov (Usbekistan) 4:6, 6:0, 6:1. 2. Hauptrunde: Elsner (Mannheim) – van Scheppingen (Niederlande) 6:2, 6:1; Mutis (Frankreich) – Prieto (Argentinien) 7:6, 6:2; Krajan (Kroatien) – Andersen (Norwegen) 6:2, 6:4; Gross (Essen) – Hanescu (Rumänien) 6:4, 2:6, 6:2.
Doppel, 1. Hauptrunde: Alvarez/Ramirez (beide Spanien) – Miranda/Silva (Peru/Brasilien) kampflos (Miranda verletzt); Marcos Daniel/Adrian Garcia (Brasilien/Chile) – Jens Knippschild/Dusan Vemic (Oberhausen/Jugoslawien) 5:7, 7:6, 6:3.

Vorschau: Donnerstag, ab 13 Uhr, 2. Hauptrunde Einzel und Doppel.

Gross
Knippschild
Gross

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top