Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TSG/WSC 07 Ruhla

Beschreibung:
Bildquelle: TSG/WSC 07 Ruhla

13.Ruhlaer-Skiroller-Berglauf

Die Bergstadt Ruhla wird am kommenden Sonntag, den 11.10.2015 Gastgeber des 13.Ruhlaer- Skiroller-Berglaufes sein. Der Hauptlauf über 8,5 Kilometer, der auch Finallauf im diesjährigen Thüringencup ist, startet an der Alten Post im Ortsteil Thal. Das Ziel, nach 350 überwundenen Höhenmetern, wird an der Rennsteigkreuzung am Glasbachstein sein. Der Startschuss fällt um 10:45 Uhr. Es wird mit Teilnehmern aus mehreren Landesverbänden gerechnet. Als prominentester Starter hat sich der Teamweltmeister und mehrfache Vizeweltmeister in der Nordischen Kombination, Tino Edelmann, angemeldet. Gemeinsam mit 3 weiteren Nordisch Kombinierten vom Oberhofer Bundesstützpunkt,wo sie vom Ruhlaer Exweltmeister Marko Baacke trainiert werden, wird er in der ungewohnten klassischen Technik versuchen,möglichst schnell am Glasbachstein anzukommen. Der momentane Streckenrekord liegt bei 24:06 Minuten und wird vom Ex-Weltmeister im Skilanglauf Axel Teichmann gehalten, der diese Traumzeit 2012 zur Deutschen Berglauf-Meisterschaft erzielte. Für die 25 Ruhlaer Starter geht es besonders darum, in ihren Alterskategorien gute Platzierungen zu erzielen. Ab 13.00 Uhr finden an der Schanzenanlage „Alte Ruhl“ die Siegerehrungen für den 13. Berglauf sowie vom Thüringencup 2015 statt. Für die Läufer ist es immer wieder ein Erlebnis,wenn sie von den vielen Zuschauern an der Strecke angefeuert werden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top