Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: PSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: PSV Eisenach

19. Hörselbergpokalturnier im Judo

Am Samstag und Sonntag, den 12 und 13.09.2015, fand in Wutha-Farnroda das 19. Hörselbergpokalturnier im Judo statt, welches wie in jedem Jahr gemeinsam vom PSV-Eisenach und Kempo Wutha-Farnroda ausgerichtet wird. Ca. 220 Kämpfer aus 21 Vereinen waren der Einladung nach Wutha-Farnroda gefolgt. In spannenden Kämpfen wurden die Sieger aus den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen ermittelt. Einen Einblick in eine andere Kampfkunst konnten sich die Judokas durch eine Vorführung der Aikidoabteilung des PSV verschaffen, welcher mit sehr viel Beifall honoriert wurde. Am Sonnabend starteten in der Altersgruppe unter 10 Jahren unsere jüngsten Kämpfer, danach wurde in der Altersklasse unter 12 Jahren weiter um die heiß begehrten Pokale und Medaillen gerungen. Als Abschluß des Tages konnten sich die Zuschauer und die jungen Judokas noch an starken Kämpfen im Männerbereich erfreuen.

Sonntag‘s ging es für die  „erfahrenen“ Judokas der Altersklassen U 15 und U 18 an den Start. In spektakulären Kämpfen wurden auch hier die Sieger und Plazierten ermittelt. In der Gesamtauswertung beider Wettkampftage erzielte der FSV 1950 Gotha mit 46 Punkten den ersten Platz. Zweiter Sieger wurden die Mattenteufel aus Erfurt mit 40 Punkten gefolgt vom PSV Eisenach mit 28 Punkten. Kempo Wuth- Farnroda belegte mit 21 Punkten den 6. Rang. Die Ausrichter des Turnieres Kempo Wutha-Farnroda und der PSV Eisenach möchten sich auch für die Unterstützung durch die zahlreichen Sponsoren bedanken, ohne deren Hilfe Turniere in dieser Größenordnung nicht möglich sind.

Wer Interesse am Budosport hat, kann sich gerne zum Probetraining im Judo oder Aikido in unserer Dojo, Stregdaer Allee 2 a (hinter Wohnwelt Hesse) einfinden.

www.psv-eisenach.de

PSV Eisenach

Foto: PSV Eisenach

Foto 2: Luca Röwer gewann im Finalkampf gegen Jonas Deregowski vom JSC Stotternheim mit vollem Punkt. Luca ist der hintere Kämpfer – dies war seine Siegtechnik, mit der er den Kampf vorzeitig beenden konnte und dadurch den 1. Platz belegte.

PSV Eisenach

Foto: PSV Eisenach

PSV Eisenach

Foto: PSV Eisenach

Foto 3+4: Fjiodr Busik gewann alle seine Kämpfe und belegte den 1. Platz.

PSV Eisenach

Foto: PSV Eisenach

Foto 5: Kevin Busik gewann alle seine Kämpfe vorzeitig und wurde souverän erster Sieger.

PSV Eisenach

Foto: PSV Eisenach

Titelfoto+Foto 6: Torben Pfotenhauer kämpfte gut und belegte Platz 3.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top