Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: PSV

Beschreibung:
Bildquelle: PSV

19. Internationaler Sparkassen-Pokal 2014 in Jena

Zum ersten Wettkampf im neuen Jahr nahm am Samstag und Sonntag, den 18. und 19.01.2014, eine kleine Auswahl von 21 Judoka des PSV Eisenach beim 19. Internationaler Sparkassen-Pokal im Jenaer Sportforum teil.

Das renommierte Turnier war mit 644 Sportlern aus 77 Vereinen aus Deutschland, Frankreich, Tschechien, Österreich und Polen stark besetzt.

Vasili Leukin (U12, – 35 kg) konnte bei all seinen vier Kämpfen als Sieger von der Matte gehen und sich verdient mit einer Urkunde und dem Sparkassenpokal für den ersten Platz ehren lassen.

Nach drei gewonnenen Kämpfen stand Luca Röwer (U15, – 50 kg) im Finale, dass er durch eine Unachtsamkeit leider verlor. Die Wettkampfstärke seiner beiden letzten Gegner aus der Hauptrunde zeigte sich, indem diese über die Hoffnungsrunde noch den dritten Platz erkämpften.

Mit der Bronzemedaille im Gepäck kehrten Daniel Weber (U10, – 27,8 kg), Kevin Busik (U12, – 32 kg), Janin Senger (U15, – 33 kg) und Franziska Meisel (U15, – 63 kg) aus Jena zurück.

Den Sprung auf das Siegpodest verpassten und somit mit einem undankbaren fünften Platz zufrieden geben mussten sich: Luka Sobko (U10, – 27,8 kg), Michael Leukin (U10, – 35,9 kg), Sean-Marc Bätzel (U12, – 38 kg) und Fjodor Busik (U15, – 43 kg).

Besonders in der mit 231 Sportlern teilnehmerreichsten Altersklasse U15 standen unseren Judoka fast durchweg höher graduierte Gegner gegenüber. Das unser Leistungsstand trotzdem ebenwürdig ist, zeigten z. B. Janin Senger und Jasmin Heller (U15, – 44 kg), die Kämpfe gegen höhere Graduierungen gewannen bzw. gleich stark waren.

Alle Kinder ab 6 Jahre die Interesse am Judosport haben können gern am Montag und Freitag von 16.00 – 17.30 Uhr in der Trainingsstätte Stregdaer Allee 2a zum Probe-training kommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top