Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Verein

Beschreibung:
Bildquelle: Verein

22 Medaillen für Eisenacher Speedskater

Erfolgreich kamen die Eisenacher Speedskater von den Landesmeisterschaften im Speedskating in Erfurt am Samstag (7.5.) nach Hause: mit sechs Goldmedaillen, jeweils acht Silber- und Bronzemedaillen konnten sie insgesamt 22 Medaillen für ihren Verein verbuchen. 15 Eisenacher Speedskater nahmen an den Landesmeisterschaften teil.

Aktive
Das Eisenacher Speedskating-Ass, Toni Deubner, konnte vor allem auf den Langstrecken am Samstag seine Ausdauer und sein Durchhaltevermögen voll zum Einsatz bringen. So holte sich Deubner Gold beim 5000 m Punkterennen. Eine Silbermedaille erkämpfte er sich knapp im 1000 m Rennen. Im 100 m-Sprint musste er den Vereinskollegen Felix Facklam (Gold) und Maik Gathemann (Silber) den Vorrang lassen. In der Staffel konnten die drei Eisenacher ihr Können unter Beweis stellen und liefen gemeinsam zu Gold. Gathemann brachte außerdem noch eine Bronzemedaille im 5000 m Punkterennen mit nach Hause.

Junioren B
Ruben Lampe sicherte sich auf der Sprintstrecke (100 m) und beim 5000 m Punkterennen jeweils Bronze.

Senioren
Erstmals in den Altersklasse 30 startete Franziska Schreiber. Auf der Langstrecke von 3000 m sicherte sie sich ihren Landesmeistertitel. Im 100 m Sprint und im 1000 m Rennen konnte sie Silber holen.
Roberto Säckl (Altersklasse 30) gewann auf diesen drei Distanzen dreimal Silber.

Schüler
Auch die Schülerklassen konnten ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen und erkämpften sich so einige Medaillen. Alexander Glaser stand zweimal auf dem Treppchen ganz oben, außerdem holte er eine Silbermedaille. Drei Bronzemedaillen erlief sich Lena Tutzlinski tapfer, die bei den Landesmeisterschaften erstmals in ihrer Altersklasse startete. Anastasia Fischer, Michelle Martin und Justin Kühne starteten ebenfalls zum ersten Mal in ihrer Altersklasse und meisterten die Wettkämpfe hervorragend. Gute Wettkampfergebnisse erzielten auch Sarah Salzmann, Lukas Federmann und Niklas Gunkel. In der Schülerstaffel gab es Bronze.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top