Eisenach Online

Werbung

3. Mommelstein-Skiroller-Berganstiegslauf

Mit dem 3. Skiroller-Berganstiegslauf auf dem Mommelstein-Radweg von Floh über Kleinschmalkalden zum Auwallenburger Bahnhof über 7,5 km begann die Serie der Rollskibergläufe für die Jugend – und Erwachsenenaltersklassen in Thüringen.
Zusätzlich wurde auch ein Rennen für die Schülerklassen 13 bis 15 über 4 km ausgetragen. Der Höhenunterschied auf der ehemaligen Bahntrasse ist geringer als bei den folgenden Läufen, aber ein anspruchsvoller Wettkampf war es für die recht zahlreich angereisten Amateursportler allemal.
Wie die Ergebnisse zeigen, haben sich die Ruhlaer Bergläufer gut auf die bevorstehende Saison vorbereitet. Gesamtsieger der Veranstaltung wurde erwartungsgemäß der Seriensieger und aktuelle Seniorenweltmeister im Skilanglauf Bernhard Schneider (46 J.) aus Stützerbach in 19:51 min. Schnellster Ruhlaer Starter war Thomas Braun, der diese Bahndamm-Schiebestrecke in 20:44 min. zurücklegte. In der Schülerkonkurrenz dominierten die Ruhlaer Starter. Gesamtsieger wurde der 13-jährige Gerd Wantzlöben. Als schnellstes Mädchen bezwang Vereinskameradin Michelle Bindel die 4 km-Strecke. In den Altersklassenwertungen erkämpften sich die Ruhlaer Starter 5 Siege und 14 weitere Podestplatzierungen. Der erste Skiroller-Berglauf im Thüringencup findet am 14.September in Immelborn statt, wo der anspruchsvolle Anstieg zum Pleß zu bezwingen ist.

Altersklassensieger wurden:

Gerd Wantzlöben (S 14m)
Michelle Bindel (S 14w)
Annick Etienne (J 17w)
Conny Schomburg (D 46)
Klaus Baacke (H 51)

2. Plätze:
Max Warko (S 14m); Chantal Etienne (S 14w); Annika Wantzlöben (S 15w); Syilvia Rosenau (D 41); Anton Warko (J 16m); Gunnar Köhler (H 36); Jan Swiderski (H 41); Thomas Braun (H 46); Klaus v.d.Heid (H 51); Michael Martin (H 61)

3. Plätze:
Sandra Markgraf (S 13w); Karsten Schomburg (Jun); Uwe Rödiger (H 36); Thomas Brinkhoff (H 51); Helmut Kley (H 56)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top