Eisenach Online

Werbung

6. Wartburg-Cup im Speedskating

Zum 6. Wartburg-Cup im Speedskating laden in diesem Jahr die Eisenacher Speedskater des SV Einheit Eisenach e.V. nach Eisenach an die Rolllaufbahn an der Katzenaue ein. Am Samstag und Sonntag, dem 5. und 6. Juli 2008, können Speedskater aller Wettkampfklassen ihre Leistung in 11 verschieden Wettkampfdistanzen sowie Staffelwettbewerben unter Beweis stellen. Bislang haben sich 167 Teilnehmer für den Cup angemeldet, Meldefrist ist Freitag (4. Juli).
Am Freitag, dem 4. Juli 2008, findet außerdem der 3. Abendlauf durch die Eisenacher City statt, bei welchem 7,3 km zurückgelegt werden.
Feierlich eröffnet wird der Wartburg-Cup am Samstag (5.7.) um 9.45 Uhr. Um 10 Uhr startet der Cup auf der 200 m langen Rundbahn. Höhepunkte am ersten Tag sind die Sprintläufe der einzelnen Wettkampfklassen und die Staffelläufe der Schüler und Jugend. Sonntag (6.7.) beginnen die Wettkämpfe um 9 Uhr. Im Mittelpunkt stehen die Punkterrennen auf 3000 und 5000m sowie Ausscheidungsläufe auf 5000 und 10000m. Die Staffelläufe der Junioren und Aktiven bilden den finalen Abschluss.
Nach allen Läufen erfolgt eine Mehrkampfwertung, die drei Erstplazierten erhalten einen Pokal und eine Urkunde.

«Wir hoffen auf erfolgreiche Wettkampfergebnisse aller Speedskater.», sagt Dieter Arnold, Trainer des SV Einheit Eisenach e.V., Abteilung Speedskating. «Viel wichtiger ist jedoch, dass der Wartburg-Cup auch in diesem Jahr eine Veranstaltung wird, an der alle beteiligten Sportler und ehrenamtlich Engagierten Freude haben und Begeisterung an der Sportart Speedskating.»

Trainingsmöglichkeit besteht für alle Teilnehmer vor dem Wettkampfstart, Samstag, ab 8 Uhr, auf der Rolllaufbahn. Verpflegung wird während der Wettkampfveranstaltung an der Bahn angeboten. Zuschauer sind herzlich willkommen, Eintritt ist frei.

Speedskating als Inline-Speedskating gibt es in Eisenach seit 1993. Es entwickelte sich aus dem Rollschnelllauf. Dieter Arnold arbeitet seit 1979 als Trainer. Der Wartburg-Cup fand erstmals im Jahr 2000 statt. Neuheit in diesem Jahr ist, dass die Eisenacher Speedskater der Renngemeinschaft Arnstadt-Eisenach sich in ihren neuen Rennanzügen präsentieren werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top