Eisenach Online

Werbung

Foto: © DLRG Ortsgruppe Eisenach e.V.

Annalena Geyer gewinnt Medaillensatz bei ILSE Dordrecht 2017

Vom 04. bis 05.03.2017 fand in Dordrecht (NL) ein Rettungsschwimmwettkampf der International Life Saving Federation of Europe (ILSE) statt. Für die Eisenacherin Annalena Geyer, die seit diesem Jahr an der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf trainiert, war dies der erste Einsatz in der neuen Saison.

Und erneut konnte sie unter anderem auf ihrer Paradestrecke, den „50 Meter Retten einer Puppe“ zeigen, dass sie auch international zu den schnellsten Schwimmerinnen auf dieser Strecke gehört. In einem stark besetzten Starterfeld sicherte sie sich die Goldmedaille. Den Edelmetallsatz komplettierte sie mit Silber in der Gesamtstaffelwertung und Bronze über „100 Meter Retten einer Puppe mit Flossen“.

Obwohl Annalena in diesem Jahr für Halle/ Saalekreis startet, wird sie trotz aller internationaler Erfolge auch bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG Ortsgruppe Eisenach am 12.03.2017 als Gast am Start sein.

Titelfoto: Annalena Geyer (Mitte) mit Gold über 50 Meter Retten einer Puppe. Links: Emma Henderson; rechts: Chantal.

Foto: © DLRG Ortsgruppe Eisenach e.V.

Foto: Im Team Deutschland (von links: Annalena Geyer, Lena van Os, Jessica Grote).

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top