Eisenach Online

Werbung

Asbacher Inlinerlauf

Letzten Sonntag veranstaltete der WSV Ebertsgrund Asbach seinen 9. Asbacher Inlinerlauf. 13 Thüringer Skilanglaufvereine waren mit ihren Sportlern nach Schmalkalden gereist und es gab in den ausgeschriebenen Altersklassen 8 bis 14 leistungsstarke Teilnehmerfelder. Vom WSC 07 waren 20 Nachwuchssportler am Start. Gelaufen wurde im Gewerbegebiet Schmalkalden Ost auf einem 900 Meter Rundkurs, welcher als Prolog von jedem Läufer einmal zu durchlaufen war. Entsprechend der Prologzeiten ging es dann im Jagdstartrennen um die Endplatzierungen. Entsprechend der Altersklasse mussten im Finale 1,2 und 3 Runden gelaufen werden. Für die Ruhlaer Wintersportler wurde es ein sehr erfolgreicher Wettkampftag.

Mit 12 Podestplatzierungen, davon 5 Siege durch Eric Langert, Jonas Schmalz, Juliane Hänsgen, Jasmin Münch und Till Ruhmann, viermal Platz 2 und drei Bronzerängen konnte als erfolgreichster Verein die Heimreise angetreten werden.

Sieger Eric Langert/8m,Jonas Schmalz/9m,Juliane Hänsgen/10w,Jasmin Münch / 11w,Till Ruhmann/13m
2. Plätze Cindy Haasch/10w,Jasmin Schmalz/11w,Nathalie Horstmann/12w,Marius Laudenbach/12m
3. Plätze Tom Alban/11m,Jonathan Bartaune/13m,Nele Gebstedt/14w
4. Platz Frederik Jäger/12m
5. Plätze Levin Wagner/10m,Anna Dietze/12w,Julius Schrön/12m(Prolog)
6. Plätze Max Herbrechter/10m,Tommy Haasch/14m
7. Plätze Melina Hörselmann/11w,Elisa Jäger/13w

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top