Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Basketball an der Rennbahn

Am Sonntag verwandelte sich ein Teil des Autohauses Maier-Rehm in ein großes Basketballfeld. Opel lud erneut zu diesem Spiel ein «njoy Basketball» war der Leitspruch. Seit einigen Jahren hat sich Opel diesem Sport verschrieben. In Eisenach fand man mit den «Eisenach Tigers» sportliche Partner. Sie veranstalteten am Sonntag das Spielefest mit den unterschiedlichsten Wettbewerben mit, und freuten sich über mehr als 200 Teilnehmer.
Sieben Freizeitmannschaften traten zum Turnier an. Vier weitere Teams haben sich zum gemeinsamen Spiel gefunden. Erfreut waren die Veranstalter über die Minis, Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren.
Die «Eisenach Tigers», die sich über eine Spende über 300 Euro von Lutz Maier-Rehm freuten, gibt es seit 2001. 95 Mädchen und Jungen gehören zum Verein. Im Spielbetrieb sind zwei Herren und vier Jugendmannschaften.
Ein Herrenteam, die Jungen U20 und die Mädchen U18 sind in der Landesliga Thüringen vertreten. Der Wettkampfbetrieb beim Basketball ist noch im Aufbau begriffen.
Große Probleme stellen die Sporthallen dar, die meisten sind nicht für einen Spielbetrieb geeignet. So trainieren die Eisenacher in der kleinen Sporthalle des Abbe-Gymnasiums und spielen teilweise in der Zweifelderhalle in Behringen.
Ansprechpartner, für die «Eisenach Tigers» ist, Monika Bieniek (036920-80530).

Rainer Beichler |

Werbung
Top