Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Archiv Th. Levknecht

Beschreibung:
Bildquelle: Archiv Th. Levknecht

Bernd Fichtner, einst exzellenter Rechtsaußen, wurde 50 Jahre

Linkshänder gehörte zur Eisenacher Aufstiegsmannschaft des Jahres 1997

In den politischen Wendejahren 1989/90 stand mit Bernd Fichtner von Motor Eisenach ein BSG-Spieler auf dem Sprung in die Handball-Nationalmannschaft der DDR. Im Jahr 1988 konnte das damals verantwortliche Eisenacher Trainerduo Hans-Joachim Ursinus/ Rainer Osmann den jungen Linkshänder zu einem Wechsel vom SC Leipzig in die Wartburgstadt überzeugen. Ein Volltreffer für Motor Eisenach und den schnellen trickreichen Rechtsaußen.

Ihn zeichnete eine hohe kämpferische Qualität aus,

erinnert sich Rainer Osmann. Mit Bernd Fichtner auf Rechtsaußen und im rechten Rückraum qualifizierte sich Motor Eisenach für die zweigleisige 1. Handballbundesliga. Seine Qualitäten sprachen sich auch in den neuen Bundesländern herum. Zur Saison 1990/91 wechselte Bernd Fichtner ins Hessische, zum TV Eitra, mit dem er in die 1. Handballbundesliga aufstieg. (Längst vergessen diese Glanzzeiten beim TV Eitra!) Zur Saison 1996/97 kehrte er unter die Wartburg, zum ThSV Eisenach, zurück.  Er wurde zu einem absoluten Leistungsträger jenes Teams, das im Sommer 1997 den Aufstieg in die 1. Handballbundesliga schaffte. Im um den Aufstieg vorentscheidenden Match bei der TSG Oßweil, seinerzeit von Velimir Petkovic betreut,  dem heutigen Erstligacoach des ThSV Eisenach, war „Fichte“  mit 6 Treffern maßgeblich beteiligt.

Bernd Fichtner, mit Frau Beate verheiratet, zwei Kinder sowie einer Tochter aus erster Ehe, engagierte sich später im Übungsleiterstab des SV Wartburgstadt Eisenach. Gesundheitliche Probleme machen dem einst exzellenten und torgefährlichen Rechtsaußen seit Jahren arg zu schaffen. Seinen 50. Geburtstag musste er in der Vorwoche in stationärer Behandlung im Eisenacher St. Georg-Klinikum verbringen.

Neben der Gratulation gehen beste gesundheitliche Wünsche der großen Eisenacher Handballgemeinde an „Fichte“, an Bernd Fichtner!

Archiv Th. Levknecht

Foto: Archiv Th. Levknecht

Titelfoto: Bernd Fichtner (hintere Reihe 2. v.r.)  mit dem Aufstiegsteam des ThSV Eisenach der Saison 1996/97

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top