Eisenach Online

Werbung

Budenzauber mit dem FC Wartburgstadt

Der FC Wartburgstadt setzt am Sonntag, 03.01.2010 die Reihe seiner Hallenfußballturniere im Rahmen des 8. Sparkassencups fort. Turnierorganisator Klaus Jung hat wieder ein illustres Teilnehmerfeld für die an diesem Tag in der Werner-Aßmann-Halle stattfindenden Turniere der F- Junioren und Männer zu vermelden.

Früh aufstehen heißt es für die 4- bis 7-jährigen Steppkes der F-Junioren, die bereits ab 8.30 Uhr mit dem großen runden Leder auf dem glatten Hallenparkett am Ball sind. Zehn Vertretungen sind angemeldet: SC Heiligenstadt, SV Großrudestadt, FSV Behringen, FC Rot-Weiß Erfurt, SV Normania Treffurt, SV Mihla, FC Eltetal, SV Motor Tambach-Dietharz, SV Wandersleben und Gastgeber FC Wartburgstadt. Gespielt wird in zwei Staffeln zu je fünf Teams.

Ansehnlich das Teilnehmerfeld am Männerturnier, das um 14.00 Uhr beginnt. In zwei Vorrundengruppen gehen acht Vertretungen auf Tore- und Punktejagd. In der Gruppe A stehen sich Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt II, Landesklassenvertreter und Gastgeber SG Wartburgstadt/Lok Eisenach sowie die beiden Bezirksligisten SV Kali Unterbreizbach und die SG Hörseltal Stedtfeld gegenüber. Oberligist SV Schott Jena, Landesklassenvertreter und Pokalverteidiger ESV Lok Erfurt, die Kreisauswahl Eisenach und aus dem benachbarten Hessischen der SV Adler Weidenhausen 1919 (Verbandsliga Hessen-Nord) treffen in der Gruppe B aufeinander.

Die Freunde des Hallenfußballs werden im Eisenacher Handballtempel im Sportkomplex Katzenaue sicherlich spannende Duelle erwarten. Für das leibliche Wohl für Aktive und Zuschauer wird bestens gesorgt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top