Eisenach Online

Werbung

Bundesligateam spielt am Freitag in Rhörda

Am Mittwoch, 06.02.2002, endet für den ThSV Eisenach die EM bedingte Punktspielpause in der 1. Handballbundesliga der Männer. Die Schützlinge des Trainerduos Peter Rost/Matthias Allonge empfangen um 20.00 Uhr in der heimischen Werner-Aßmann-Halle die
SG Willstätt/Schutterwald. «Ein voller Erfolg ist unser erklärtes Ziel», läßt Kapitän Martin Reuter keine Zweifel aufkommen. Der Eintrittskartenverkauf ist bereits in vollem Gang. In den bekannten Vorverkaufstellen in Eisenach und Bad Salzungen sind Ticketts erhältlich. Telefonische Vorbestellungen sind möglich unter 03691/82800 oder über Fax 03691/828040. Für das Viertelfinalspiel im DHB-Pokal am Samstag, 16.02.2002 um 14.45 Uhr gegen den THW Kiel in Altenholz sind noch Bestellungen für Eintrittskarten und Mitfahrt im Fanbus möglich. Doch das muß jetzt rasch erfolgen, weil die Halle in Altenholz nur knapp 1500 Zuschauer faßt! Kurzfristig werden keine Kartenwünsche realisierbar sein.

Einen letzten Test vor dem Punktspiel gegen die SG Willstätt/Schutterwald bestreitet der ThSV Eisenach am Freitag, 01.Februar 2002 um 19.00 Uhr im osthessischen Rhörda (Sporthalle). In einem freundschaftlichen Vergleich ist die SG Datterode/Rhörda Gastgeber für den Erstbundesligisten aus Thüringen. Der ThSV Eisenach wird auch mit seinen von WM-Qualifikationsspielen mit Norwegen zurückgekehrten Preben Vildalen und Jonny Jensen auflaufen.

TH.LEVKNECHT

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top