Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Bundestrainer Heiner Brand zu Gast beim ThSV Eisenach

Erinnern wir uns an den Anfang dieses Jahres, der Handballpuls stieg in Deutschland immer höher, unser ganzes Land erfasste eine Handball-Euphorie, im Kollegen- und Freundeskreis, am runden Tisch in der Eckkneipe, plötzlich diskutierten alle über Handball. Einfach fantastisch, was unsere Nationalmannschaft mit ihren Leistungen und mit ihrem sympathischen Auftreten auslöste!
Das «Wintermärchen» gipfelte im WM-Titel für Deutschland. Einen «Hauptverantwortlichen» kann der ThSV Eisenach am Samstag, 15.09.07 in der Werner-Aßmann-Halle begrüßen:
Bundestrainer Heiner Brand, Weltmeister als Spieler 1978 und als Trainer in eben jenen Tagen des Jahres 2007. Heiner Brand ist zu Gast beim Zweitliga-Heimspiel des ThSV Eisenach gegen die SG Bietigheim/Metterzimmern (Anwurf 19.30 Uhr). Der Bundestrainer ist ab 17.30 Uhr im Rahmen des Zweitbundesligaspiels in einer Talkrunde in Sachen Handball mit dem in Eisenach beheimateten Coach der Nationalmannschaft Österreichs, Rainer Osmann und dem Trainer des ThSV Eisenach, Hans-Joachim Ursinus zu erleben. Sicherlich ein Sahnehäubchen nicht nur für die Freunde des kleinen runden Leders!

Die Tageskasse öffnet aus diesem Grunde bereits um 17.00 Uhr. Im Vorverkauf sind Tickets erhältlich in Eisenach in der ThSV-Geschäftsstelle und der ThSV-Sportlerklause, HME-Tankstelle Langensalzaer Straße, im OBI-Markt beim Schlüsseldienst Feuerstein und in der Bäckerei Rabe in der Marienstraße sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein».

Das Motto des Bundestrainers in diesen Tagen: «Die ganze Liga muss erkennen, dass sie von einer starken Nationalmannschaft profitiert. Egoismen bringen uns nicht weiter.» Dies sicherlich ein Thema in Eisenach!

Heiner Brandt 2001 in Eisenach - als Beobachter

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top