Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Fotostudio Gräbedünkel

Beschreibung:
Bildquelle: Fotostudio Gräbedünkel

Das ganz besondere Erlebnis!

Nachwuchs-Handballer aus Behringen und Sonneborn mit ThSV-Bundesliga-Cracks vor 3000 Zuschauern eingelaufen

Der ThSV und der langjähriger Co-Hauptsponsor die Wartburg-Sparkasse
setzen die Aktion „Glückskind“ fort. Vereine der Region, die gleichzeitig Kunde der Wartburg-Sparkasse sind, haben die Möglichkeit sich mit ihren Kinder & Jugendgruppen bei der Wartburg-Sparkasse als Einlaufkinder zu den Bundesliga-Heimspielen des ThSV Eisenach zu bewerben. Unmittelbar vor dem Weihnachtsfest kamen die gemischten Minis des SV Town & Country Behringen/Sonneborn in diesen besonderen Genuss. Im Scheinwerferkegel liefen sie vor über 3.000 Zuschauern mit dem Team um Kapitän Daniel Luther ein. Die Handballtalente verlebten einen unvergesslichen Abend – mit einem 28:26-Sieg des ThSV Eisenach über den Bergischen HC.
Das Team der gemischten Minis des SV Town & Country Behringen/Sonneborn besteht seit Juni dieses Jahres und wird von Eva-Maria Fleischhauer, Lisa Lippmann und Birgit Strähle trainiert. Ihr gehören 15 Jungen und Mädchen im Alter von 6-10 Jahren an. Sie sind in diesem Jahr in den aktiven Spielbetrieb eingestiegen und spielen als Minimannschaft in der Staffel gegen 4 E-Jugendmannschaften. Trotz des Alters- und Größenunterschiedes versuchen sie die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen, was zum Teil sehr gut gelingt.

Mit dem ThSV-Bundesligateam sind eingelaufen:
Jeremy, Emina, Lea, Maxi, Louis, Nelly, Merle, Larissa, Luca, Lea, Jule, Laurin und Finnley

Natürlich gab es auch das Erinnerungsfoto mit der Mannschaft des ThSV Eisenach, schrieben die Spieler fleißig Autogramme.

Fotostudio Gräbedünkel

Foto: Fotostudio Gräbedünkel

 

Bild1: Das Erinnerungsfoto: Die gemischten Minis des SV Town & Country Behringen/Sonneborn mit den Erstliga-Handballern des ThSV Eisenach
Bild 2: ThSV-Spielgestalter Olafur Bjarki Ragnarsson schrieb fleißig Autogramme

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top