Eisenach Online

Werbung
Linkshänder Alexander Saul wies zuletzt im rechten Rückraum anstreigende Form auf | Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Beschreibung: Linkshänder Alexander Saul wies zuletzt im rechten Rückraum anstreigende Form auf
Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Der Fast-Aufsteiger kommt mit seiner Erfolgsformation

ThSV Eisenach empfängt am Freitagabend zu Teil 1 eines Doppelspiel-Wochenendes die DJK Rimpar Wölfe/ Sonntag Auswärtsspiel in Konstanz

Der Spielplan der 2. Handballbundesliga der Männer hält auch in dieser Saison die ungeliebten Doppelspiel-Wochenenden bereit. Ein erstes steht jetzt an. Der ThSV Eisenach empfängt am Freitag, 15.09.2017 um 19.30 Uhr die DJK Rimpar Wölfe und gastiert am Sonntag, 17.09.2017 um 18.00 Uhr bei der HSG Konstanz. Ein „Team-Wochenende“ flachst Christoph Jauernik, der Coach des ThSV Eisenach. Freitagabend das Punktspiel in der heimischen Werner-Aßmann-Halle, am Vormittag des nächsten Tages wird der Bus in Richtung Bodensee bestiegen. Quartier wird ein Stück von Konstanz entfernt bezogen. Auch aus Kostengründen. Trainingsmöglichkeiten wurden organisiert. Am Sonntag  die Restfahrt zum Spielort. Nach den Punktspiel in der Schänzle-Halle  die Rückfahrt ins Thüringische mit Ankunft im Morgengrauen.

Unser Ziel ist klar, mit einem Erfolgserlebnis am Freitagabend Punktezuwachs erreichen und Selbstvertrauen tanken, beschreibt Christoph Jauernik die Lage.

Sein Manager Karsten Wöhler sieht die Rimpar Wölfe gar in der Favoritenrolle.

Wir brauchen unser Licht aber nicht unter den Scheffel stellen, ergänzt sein Trainer Christoph Jauernik.

Die Franken, in der Spielzeit 2010/2011 noch in der Oberliga Bayern, verpassten in ihrem 4. Zweitbundesliga-Jahr  m letzten Spieltag der Vorsaison den Aufstieg in die 1. Handballbundesliga. Nach einer  faszinierenden Serie erfüllte sich das Team aus dem 8.000-Seelen-Dorf  seinen Traum nicht. Doch das ist abgehakt. Das Team aus dem Raum Würzburg ist in nahezu unveränderter Formation mit einem Sieg (in Saarlouis) und einer hauchdünnen Heimniederlage (gegen den ASV Hamm-Westfalen) in die Saison gestartet. Nur ein Personalwechsel: Julian Bötsch verließ das Wolfsrudel, Junioren-Nationalspieler Patrick Gempp kam vom TV Großwallstadt. Regisseur Benjamin Herth, um den sich alles dreht, und Torjäger Patrick Schmidt (mit 244 Treffern in der Vorsaison Platz 2 in der Torjägerliste) sind weiter an Deck. Und mit Trainer-Fuchs Dr. Rolf Brack steht hinter den Kulissen ein gewiefter Taktiker als Berater bereit.

Er ist mein Mentor. Ich tausche mich mit ihm nahezu täglich aus. Prall gefüllt ist seine Schublade mit Kniffen, die wir für uns nutzen können, lässt Matthias Obiger, der Coach der Rimpar Wölfe, wissen.

Das Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes als Ziel für diese  Saison erinnert an Tiefstapelei. Die DJK Rimpar Wölfe gehören zu den Spitzenteams der Liga und sind keine  – wie von ihnen gern vorgegeben – „Studententruppe“.

Jeder von uns muss sein Maximum erreichen. Wir müssen es unterbinden, dass die Gäste leichte Tore über den Gegenstoß erzielen. Wir müssen folglich im Angriff diszipliniert spielen, wenige Fehler machen  und effektiv abschließen, beschreibt Christoph Jauernik die Marschroute für sein Team.

Seine Abwehr, wahrscheinlich im 6:0-System beginnend, zuletzt nicht so kompakt, wird zum einen die von den Gästen beliebten Ballstafetten zum Kreis unterbinden, zum anderen den Rückraum-Werfern nicht zu viele Freiheiten gestatten.  Der ThSV Eisenach, nach 2:4-Auftaktpunkten unter Druck, wird in der Formation der ersten drei Spieltage auflaufen. Die langzeitverletzten Daniel Luther und Marcel Schliedermann sind, so Karsten Wöhler und Christoph Jauernik, auf einem guten Weg.

Mit unseren Fans im Rücken haben wir eine Chance, betont Christoph Jauernik.

Eintrittskarten sind am Freitag ab 18.15 Uhr in allen Preiskategorien an der Abendkasse erhältlich!

Der ThSV Eisenach bietet für jene, die die Partie nicht vor Ort verfolgen können, über seine Homepage ein Livestream an.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top