Eisenach Online

Werbung

Deutsche Jugendmeisterschaften

Nach seinem Sprunglauf- Doppelsieg vor zwei Wochen beim Deutschen Schülercup konnte der 14-jährige Sebastian Bradatsch am Wochenende erneut mit einem hervorragenden Wettkampfergebnis aufwarten.
Als «Noch-Schüler» durfte er an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Breitenberg- Rastbüchl teilnehmen und sprang in der Altersklasse Jugend 16 auf den bronzenen Rang. Mit Weiten von 73 und 75,5 Metern bewies Sebastian auf der Heimschanze der deutschen Vorzeigespringer Michael Uhrmann und Severin Freund einmal mehr seine gute Form.
Damit wurde er nun auch für die Jugendmeisterschaften der Alpenländer, die in Ramsau stattfinden, nominiert.

In der Nordischen Kombination war als Ruhlaer Vertreter Jan-Pascal Glock am Start. Für Jan, der am Sportgymnasium Oberhof seit einigen Wochen bei Marko Baacke trainiert, standen zwei Wettbewerbe (Sprint /Einzel) auf dem Programm. Jan konnte im Laufen mit den Plätzen 3 und 4 überzeugen, ließ aber auf der Schanze noch zu viele Meter liegen und belegte die Ränge 9 und 10.

Die jugendlichen Langläufer trugen bereits in der vergangenen Woche in Hirschau ihre Deutschen Meisterschaften aus. Vom Ruhlaer Wintersportclub war Maria Kürschner am Start.
Maria hatte in der gesamten Vorbereitung mit einer Erkältung zu tun und war noch nicht ganz fit in die Oberpfalz gereist.
Doch ihr 8. Platz am zweiten Wettkampftag lässt für den weiteren Saisonverlauf hoffen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top