Eisenach Online

Werbung

DHB-Pokal: Kein Losglück für den ThSV Eisenach

Mit einem 29:27-Erfolg bei Ligakonkurrent TV Bittenfeld zog der ThSV Eisenach in die 2. Hauptrunde des DHB-Pokals ein. Bei der Auslosung war den Wartburgstädtern wieder einmal kein Losglück beschieden. Wahrscheinlich am Mittwoch, 24.09.08 muss das Team um Kapitän Karsten Wöhler bei Punktspielkontrahent Tuspo Obernburg ran. Das ergab die Auslosung am Montag in Dortmund.

Handball-Eisenach fiebert jedoch dem Punktspielauftakt entgegen. Am kommenden Samstag, 06.09.08 erfolgt der Startschuss. Die Schützlinge von Trainer Hans-Joaschim Ursinus erwarten um 19.30 Uhr in der heimischen Werner-Aßmann-Halle die TSG Münster.
«Mit dem Schwung vom Pokal und unseren Fans im Rücken wollen wir mit einem Doppelpunktgewinn in die Meisterschaftssaison einsteigen», lautet die klare Zielvorgabe von Eisenachs Trainer Hans-Joachim Ursinus.
Tickets sind im Vorverkauf erhältlich in Eisenach in der ThSV-Geschäftsstelle und ThSV-Sportlerklause (jeweils in der Werner-Aßmann-Halle), HME-Tankstelle (Langensalzaer Straße) und Bäckerei Rabe (Marienstraße) sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein» (Ibenhainer Straße). Der ThSV Eisenach empfiehlt zudem den Erwerb von Dauerkarten für die 17 Heimpunktspiele. Aber auch Halbjahresdauerkarten sind in der ThSV-Geschäftsstelle erhältlich.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top