Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Team/kr_pictures

Beschreibung:
Bildquelle: Team/kr_pictures

Dobberkau holt den Titel

Olaf Dobberkau und Alexandra König (Schleusingen) haben den ersten Titel ihrer Karriere geholt. Beim ADAC Rallyesprint.eu in Hessen reichte ein vierter Platz, um die Deutsche Rallye Serie (DRS) zu gewinnen. Entscheidend war, dass das Porsche-Team am Ende vor dem schärfsten Konkurrenten, Anton Werner aus Bayern, ins Ziel kam.

Doch Olaf Dobberkau machte es beim letzten Saisonlauf noch einmal richtig spannend. Vor der letzten Wertungsprüfung hatten die Thüringer schon einen großen Vorsprung herausgefahren. Doch dann rutschte der Schleusinger beim Anbremsen vom Pedal und der Porsche krachte in eine Mauer. Der Rückwärtsgang und eine couragierte Fahrt mit einem stark lädierten Porsche sicherten am Ende einen hauchdünnen Vorsprung von knapp 7 Sekunden, der letztendlich den Titel bedeutete.

„Wir sind überglücklich. Endlich haben wir unseren ersten Titel erkämpft. Und das auch noch in einem solchen Herzschlag-Finale. Als wir in die Mauer krachten, dachte ich schon, jetzt ist alles aus. Doch der Kampfgeist war schnell wieder da und dann ging es weiter. Mit waidwundem Auto zum Titel, das gab´s sicher schon lange nicht mehr! Jetzt werden wir erst einmal richtig feiern. Ich möchte mich bei so vielen bedanken, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Ohne meine tolle Copilotin und künftige Ehefrau Alexandra, ohne meine perfekten Mechaniker und ohne die Unterstützung unserer Sponsoren, Partner und Fans hätten wir das alles nicht geschafft“, so ein glücklicher Olaf Dobberkau im Ziel.

Rainer Beichler |

Werbung
Top