Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: privat

Beschreibung:
Bildquelle: privat

DSV Schülercup Biathlon – Finale in Altenberg

Am Wochenende fand in Altenberg für die AK 13 der Abschluss des DSV Schülercup im Biathlon statt. Am Freitag stand der Einzelwettkampf an. Bei starkem Schneefall mussten die Biathleten eine Strecke über 4 km zurücklegen.

Hier belegte der Ruhlaer Alexander Eccarius durch eine nicht ganz gelungene Schießleistung den 10. Platz. Am Samstag stand die Staffel auf dem Programm. Hier konnte Alexander mit seinen zwei Staffelkollegen durch eine hervorragende Lauf- und Schießleistung den 1. Platz erreichen.
Am Sonntag wurde zum ersten Mal ein Vielseitigkeitslauf durchgeführt. Bei dieser Prüfung lassen die Sportler ihre Waffen außen vor und es geht einzeln im 30-Sekunden-Abstand um die Absolvierung von Technikelementen, die von dort platzierten Kampfrichtern bewertet werden. Sind bestimmten Bereiche nicht korrekt gelaufen worden, wird dem Athleten eine 10-Sekunden-Strafzeit auferlegt. Alle hatten auf einer Streckenlänge von 3 km folgende Techniken zu zeigen: Achten fahren, Beinarbeit, Zweitakter mit Zugarm Links, danach das Gleiche mit rechts, Eintakter, Armarbeit (also nur schieben, keine Beinarbeit), Umfahren von Toren und das Überfahren von Bodenwellen. Danach ergibt die Gesamtlaufzeit zusammen mit der Strafzeit die Platzierung in den einzelnen Altersklassen.
Alexander hatte zwar die schnellste Laufbestzeit erreicht, kam jedoch durch eine 10-Sekunden-Strafzeit auf den Bronzerang.
Mit dieser Leistung hat Alexander in der Pokalwertung den 1. Platz belegt.

Foto: ©privat

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top