Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ©  Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach

Eintauchen in das Handball-Bundesligaflair

Nach jungen Kickern der SG FC Eltetal genießen am Sonntag junge Leichtathleten des SV Einheit Eisenach Gänsehhautatmosphäre

Gänsehautatmosphäre pur und ein unvergessliches Erlebnis für junge Sportler der Region; das ermöglichen  die Wartburg-Sparkasse und der ThSV Eisenach. Die Wartburg-Sparkasse  hat die Aktion „Glückskind“ ins Leben gerufen. Vereine der Region, die gleichzeitig Kunde der Wartburg-Sparkasse sind, haben die Möglichkeit sich mit ihren Kinder & Jugendgruppen bei der Wartburg-Sparkasse als Einlaufkinder zu den Bundesliga-Heimspielen des ThSV Eisenach zu bewerben. Wenn das Licht in der Werner-Aßmann-Halle ausgeht, die unverwechselbare Einlaufmusik aus den Lautsprechern erschallt, 2.000 Zuschauer  sich zur Begrüßung ihrer Mannschaft von den Plätzen erheben, der Scheinwerferlichtkegel sich auf die Tür konzentriert, aus der gleich das Team des ThSV Eisenach tritt, dann laufen an der Hand der Asse Nicolai Hansen, Matthias Gerlich  Olafur Bjarki Ragnarsson, Dirk Holzner, Jan-Steffen Redwitz,  und Adrian Wöhler auch Nachwuchssportler mit ein, erleben das einzigartige  Fluidum des Eisenacher Handballtempels. Die Talente werden dann in den Begrüßungskreis der Eisenacher Mannschaft mit einbezogen. Das bleibt natürlich haften!

In diesen ganz besonderen Genuss kamen kürzlich junge Kicker der SG FC Eltetal mit ihren Übungsleitern und Betreuern Andy Siebert und Alexander Beck. Das Team besteht aus Fußball-Steppkes der Vereine FC Eltetal, SV Fortuna Suhltal und SV Germania Unterellen. Sie haben viel Spaß am gemeinsamen Fußballspielen. Sie spielen in der Kreisliga Westthüringen, Staffel 3, belegen in ihrer ersten gemeinsamen Saison den 9. Tabellenplatz. Die jungen Fußballer bejubelten mit den Eisenacher Bundesliga-Handballern einen 28:26-Sieg. Natürlich gab es ein Erinnerungsfoto mit dem ThSV Eisenach.

Beim Heimspiel am Sonntag, 19.02.2017 gegen den VFL Bad Schwartau (Anwurf um 17.00 Uhr) tauchen junge Leichtathleten des SV Einheit Eisenach in dieses ganz besondere Flair ein. Die Übungsleiter Peter Grüneberg, Achim Busse und Jürgen Klibisch sind stolz auf ihre jungen Sportler: Bei den Landeshallenmeisterschaften im Einzel (21./22.01.2017) in Erfurt (AK 12- Erwachsene ) konnte trotz einiger Abgänge von Leistungsträgern und Verletzungen eine ordentliche Bilanz aus Sicht der LG Ohra – Energie gezogen werden.

Das „Sorgenkind“ von 2016 waren die Schüler (AK 12 – 15) – erstaunlich gut wurde der Lückenschluss vollzogen, obwohl die Talentdecke dünner geworden ist. In der w 14 wurde Kathy Duphorn im Kugelstoß gute 6. In der m 13 glänzte Multitalent Tom Schreiber mit je 2 x Silber (60 m Hü – 10,22 s und 60 m – 8,46 s) und 2 x Bronze (Weit – 4,43 m und Kugel 9,59 m) , zum Medaillenhamster der LG Ohra – Energie bei diesen Meisterschaften aufstieg. Schließlich sorgten in der AK 12 die jüngsten Talente Leticia Sittig mit Gold über 800 m in 2:37,54 min und Jacob Berndt mit Silber über 60 m in 8,56 s und dem 5.Platz im Weitsprung , sowie Tia Burckhardt (4. – Hoch) , für Hoffnungen der Zukunft.

Foto: Die jungen Kicker der SG FC Eltetal jubeln mit den THSV-Bundesliga-Handballern.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top