Eisenach Online

Werbung

Eisenacher Testspielniederlage bei Erstligist Hüttenberg

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach unterzieht sich einem Härtetest: zwei Vergleiche mit Erstbundesligisten binnen zwei Tage. Am Dienstagabend unterlagen die Wartburgstädter bei Erstligaaufsteiger TV Hüttenberg mit 26:33 (11:18). Die Thüringer warteten vor 250 Zuschauern mit einem variablen Angriffsspiel auf, doch insbesondere in der ersten Halbzeit blieb eine Vielzahl bester Tormöglichkeiten ungenutzt.
Die Hausherren zeigten sich wesentlich effizienter, führten nach einer Viertelstunde mit 9:3. Herausragend beim ThSV Eisenach, Tomas Sklenak als Ideengeber und erfolgreichster Werfer (9 Treffer). Seine Effektivität vermochten seine Mitspieler nicht zu erreichen. Beim TV Hüttenberg wusste Neuzugang Matthias Gerlich (kam von TUSEM Essen) im Angriff zu überzeugen, der für seinen neuen Verein 11 Bälle im Eisenacher Kasten einnetzte.

Am Mittwoch, 24.08.2011 trifft der ThSV Eisenach in Bad Salzungen auf Erstbundesligist MT Melsungen. Anwurf ist um 19.00 Uhr in der Werner.-Seelenbinder-Halle der Kreisstadt des Wartburgkreises. Tickets sind in ausreichender Zahl an der Tageskasse erhältlich.

Im DHB-Pokal gefordert
Am Sonntag, 28.08.2011 steht für den ThSV Eisenach das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Im DHB-Pokal gastiert das Team um Trainer Adalsteinn Eyjolfsson und Kapitän Benjamin Trautvetter beim hessischen Landesligisten HSG VfR/Eintracht Wiesbaden. Die Partie wird um 16.00 Uhr in der Sporthalle Elsäßer Platz in Wiesbaden, Klarenthaler Straße angepfiffen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top