Eisenach Online

Werbung

Ex-Eisenacher Goran Jerkovic erlitt Kreuzbandriss

Im Januar 2006 kam Rückraumspieler Goran Jerkovic zum ThSV Eisenach, war vor allem Dank seiner exzellenten Zuspiele zum Kreis fortan einer der Stützen der Wartburgstädter im erfolgreichen Ringen um den Ligaverbleib in der 2. Handballbundesliga Süd. Im Sommer unterzeichnete Goran Jerkovic einen 2-Jahres-Vertrag bei Erstligaabsteiger Eintracht Hildesheim. Ende Dezember schied der inzwischen 31-jährige beim mit 32:27 gewonnenen Auswärtsspiel in Cottbus bereits in der ersten Spielminute nach einem Sprungwurf verletzt aus. Nun folgte die bittere Gewissheit: Kreuzbandriss, Operation und damit das vorzeitige Saisonende.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top