Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Flugwetter zum Jubiläum

Die Mitglieder des 1. Harsberger Gleitschirm- und Drachenclubs konnten es nicht glauben, erstmals seit vielen Jahren konnte zu Pfingsten wieder geflogen werden. Das Wetter und die Winde spielten mit.
«Am Sonntag waren gleich 31 Gleitschirme auf einmal in der Luft, weitere bereiteten sich auf den Start vor», freute sich Ralf Jaensch, der für EisenachOnline einige Flugbilder machte. «Mir war es fast schon zu turbulent in der Luft.»
Bis auf 1200 Meter stieg ein Pilot an diesem Tag. Auch schon am Samstag konnte etwas geflogen werden. Doch der Regen unterbrach oft die Flugfreuden.
Und so fiel der Pfingstmontag als Flugtag restlos ins Wasser.
Rund 50 Piloten (Frauen, Männer und Jugendliche) aus allen Ecken Deutschlands kamen nach Lauterbach bei Mihla. Auf dem Harsberg feierte der Club seinen 15. Geburtstag. Unter den Gästen waren die besten deutschen Tandempiloten, Liga-Piloten und der Hessische Meister im Gleitschirmfliegen.
Viele Interessierte, Wanderer und Freunde kamen zum Vereinsfest. 1992 wurde der Club gegründet und hat nun 48 Mitglieder. 2007 luden sie zum 14. Flugfest ein.
Aufgrund der Witterung konnten die Ballonfahrer nicht kommen und der Pilot des historischen Segelflugzeuges von der Wasserkuppe war leider erkrankt. Doch bei den Witterungsverhältnissen hätten weder Ballon noch Segelflieger starten können.
Erfahrene Fluglehrer waren vor Ort und auch zahlreiche Ausstattungen wurden gezeigt.
Für die Kinder gab es ein kleines Programm, Flugmodelle wurden gezeigt und natürlich viel den interessierten Gästen erklärt.
Die erzielten Weitenweltrekorde liegen bei Gleitschirmen bei 425 und bei Drachen bei 827 Kilometern. Der Höhenweltrekord liege bei 7685 Metern bei einem Höhengewinn von 4520 Metern, so die Experten des Vereines. Der weiteste Flug vom Harsberg mit einem Gleitschirm beträgt 160 Kilometer (in Dessau gelandet). Der größte Höhengewinn, so die Chronik des Vereines, liege bei 1850 Metern.

Fotograf Ralf Jaensch vor dem Start
Bunte Punkte über Lauterbach

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Foto: ©Ralf Jaensch/Club

Rainer Beichler |

Werbung
Top