Eisenach Online

Werbung

Frühjahrs-Crossläufe an der « Alten Ruhl»

Herrlicher Sonnenschein, sowie ungewöhnlich hohe Temperaturen für die Jahreszeit zeichneten den diesjährigen Frühjahrs-Crosslauf der Wintersportler aus. Exakt 225 Starter, 40 mehr als im Vorjahr, aus 14 Thüringer Vereinen begaben sich im Areal der Schanzenanlage Samstagnachmittag auf die Strecken, die durch das Gebiet der „Alten Ruhl“ führten. Den weitesten Anreiseweg hatten die Nachwuchssportler aus Lauscha. Aufgrund zahlreicher Nachmeldungen kurz vor Wettkampfbeginn, musste der Start um eine halbe Stunde verschoben werden. Als dann aber die 18 männlichen Bambini um 14:30 Uhr den Wettkampf eröffneten, wurde mit großem Einsatz um die Siege gekämpft. Von den 26 gestarteten Altersklassen stellten die Läufer des WSC 07 achtmal den Sieger, gefolgt vom WSV Steinbach mit drei Siegen sowie sechs weiteren Vereinen mit je zwei Goldmedaillen. Insgesamt konnten 23 Ruhlaer Läufer einen Medaillenrang erkämpfen, davon 18 in den Schüler- und Jugendaltersklassen. Aber auch die Vereine aus Brotterode/9 Medaillen, Floh-Seligenthal/7, Goldlauter/6, Steinbach/5 und Steinbach-Hallenberg/3 hinterließen bei den Schülern einen starken Eindruck.

Ruhlaer Medaillengewinner wurden:

Gold
Jan-Eric Jäger – AK 8m
Tim Hirschfeld – AK 13m
Maria Kürschner – AK 13w
David Reibstein – AK 14m
Jasmin Kürschner – AK Jgd. w
Gero Kahlert – AK Jgd. m
Uwe Rödiger – AK H 36
Hans-Joachim Ziegler – AK H 51/EFC 08

Silber
Anna-Lena Braun – AK Bambini w
Richard Saalfeld – AK 7m
Sandra Kroner – AK 8w
Toni Gluz – AK 9m
Julian Bindel – AK 10m
Max Warko – AK 12m
Annick Etienne – AK Jgd. w
Rene Etienne – AK H 36
Heiko Kürschner – H 41

Bronze
Elisa Jäger – AK Bambini w
Luca Richter – AK 10m
Lea Bartaune – AK 9w
Jan-Pascal Glock – AK 12m
Michelle Bindel – AK 12w
Steffen Apelt – AK H 36

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top