Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Gelungener Lauf zum Volksfest

Als Sieger des 1. Internationalen Sommergewinns-Berglaufes konnte sich Reinhard Löppen vom SV Emsetal feiern lassen. Er bewältigte die 13,1 Kilometer in 51,58 Minuten. Auf dem 2. Platz lief Ingo Steinhardt aus Creuzburg (54,10 min). Dritter wurde Rainer Sauerbrei aus Eisenach (56,15 min). Beste Frau wurde in 1:05,05 min Aline Metzing vom SV Mihla. Sie belegte im Gesamtfeld einen elften Platz. Rene Witter, ebenfalls aus Mihla, wurde in 1:04,14 min bester Schüler.
Insgesamt gingen 40 Läuferinnen und Läufer an den Start, des von der Laufgruppe Zatopek organisierten Laufes. Angesichts des Krieges im Irak bezeichneten sie heute den Lauf als Friedenslauf. Unter den Aktiven war auch der Schirmherr der veranstaltung Bürgermeister Christian Nielsen. Er lief am Ende in 1:12,30 min auf Rang 27. Mit Dieter Speer aus Radeberg war ein Weltmeister am Start. Speer war einst im Biathlon aktiv.
Den Start vollzog Eisenachs einstiger Bürgermeister Jochen Klapzcynski. Der heute noch aktiv die Sommergewinnszunft unterstützt.
Für internationale Atmosphäre sorgten Läufer aus den Niederlanden und aus Kamerun. Trotz des zeitgleich gestarteten Tunnellaufes (Zella-Mehlis) waren die Organisatoren mit der Teilnahme zu frieden, nun hoffen sie bei der nächsten Auflage zum Sommergewinn 2004 mit mehr Teilnehmern. Alle Aktiven lobten die Strecke (obwohl kurz vor den Ziel noch eine mächtige Steigung auf der Strecke war) und die Organisation. Die Strecke führte von der Roeseturnhalle am Alten Friedhof hinauf zur Neustadt, zum Licht- und Brausebad, Metilstein, Eselstation, Richtung Sängerwiese, Wilde Sau, Frankfurter Straße, Eselstation zurück zum Schloßberg und der Neustadt zum Ziel an der Sporthalle.
Bürgermeister Nielsen bedankte sich nach seinem Lauf bei der Zatopek-Gruppe. Vor zwei Jahren hatte sich die Laufgruppe Zatopek im SV Einheit Eisenach gegründet. Zwei Läufe organisieren sie im Jahr: den Sommergewinnslauf und im Herbst den Stundenlauf im Fackelschein. 17 Jahre war der Sommergewinnslauf im Laufkalender. 1999 wurde er zum letzten mal gestartet. Im vergangenen Jahr gab es einen Testlauf.

Sieger Reinhard Löppen
Ingo Steinhardt
Rainer Sauerbrei
4. Platz Barnabas Schwanenberger (LG Zatopek)
Dieter Speer (l) und Bernd Eichler (Gotha)
Aline Metzing
Bürgermeister Nielsen (r)

Rainer Beichler |

Werbung
Top