Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Seztepfandt

Beschreibung:
Bildquelle: Seztepfandt

Golf: Spannendes VW Masters

Ganz im Zeichen der Volkswagen Masters Serie lud das Autohaus Göthling am 5.7.2008 seine Kunden, Freunde und Mitglieder des Golfclubs als Veranstalter auf den Golfplatz in Wenigenlupnitz ein.

Das mittlerweile im fünften Jahr ausgetragene Volkswagen Masters war an Spannung kaum zu überbieten. Bunt gemischt präsentierte sich das insgesamt 52 Teilnehmer umfassende Starterfeld bei dieser vorgabenwirksamen Golf-Amateurturnierserie. Vom Rabbit bis zum erfahrenen Spieler mit Handicap war alles vertreten. Die anspruchsvollen Spielbahnen ließen so manchen an seine Grenzen kommen.
Bereits um 10 Uhr startete der erste Flight auf die 9-Loch-Runde. Auch in diesem Jahr herrschten optimale Bedingungen. Alle Teilnehmer waren von der Organisation und den Platzverhältnissen positiv angetan. Diese optimalen Bedingungen und der besondere Anreiz, sich für die Teilnahme am nationalen Finale der Volkswagen Masters zu qualifizieren, waren auch die Gründe für die Ergebnisse, die sich durchaus sehen lassen konnten.
Entsprechend erschöpft, aber glücklich nahmen die Teilnehmer nach einer kurzen Pause an der anschließenden festlichen Siegerehrung teil.

Als Sieger in den einzelnen Klassen konnten sich feiern lassen: Brutto Sieger: Arne Kirsch, Netto Sieger Klasse A: Arne Kirsch, Netto Sieger Klasse B: Jens Dorl, Netto Sieger Klasse C: Heike Bendrich und Netto Sieger Klasse D: Jürgen Beck.
Die Sieger der Klassen A, B und C haben sich gleichzeitig für das Deutschland Finale im Herbst dieses Jahres im Golfclub Feldafing am Starnberger See qualifiziert.
Für die Sieger des nationalen Finales der Volkswagen Masters wird es richtig professionell, denn sie haben die einmalige Möglichkeit, sich im Rahmen des Welt Finales mit den besten Amateur-Golfspielern aus aller Welt zu messen.
»Wir drücken diesen drei Siegern schon jetzt kräftig die Daumen für das nationale Finale und für das Welt Finale der Volkswagen Masters in Südafrika,” so Jürgen Ruchti, Geschäftsführer vom Autohaus Göthling.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top