Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Sven Kuppardt

Beschreibung:
Bildquelle: Sven Kuppardt

Gürtelprüfungen im Judo

Die Aufregung war groß, als am Sonnabend, dem 12.07. in der Halle des PSV Eisenach unter den strengen Blicken der vier Prüfer die Gürtelprüfungen im Judo durchgeführt wurden.

Hierbei fanden sich Judoka der Vereine vom Wartburgkreis, des Kempo Wutha-Farnroda und des PSV ein. Zum ersten Mal konnten auch Schüler der Wartburgschule in einem solchen Rahmen zu Ihrer ersten Prüfung im Judo antreten.

Ein halbes Jahr trainierten die «jungen» Judoka mit Trainer Christian Hurka und Ihrem Lehrer Rene Krause die Techniken für den 8. Kyu (der weiß-gelbe Gürtel). Rene Krause, der viele Jahre als Lehrer auf dem Sportgymnasium in Frankfurt (Oder) Judo unterrichtete und selber den 5. Dan im Judo trägt, hatte viel Spaß mit seinen Schützlingen. Christian, der auch seit Jahrzehnten für den PSV tätig ist und momentan den 3. Dan inne hat, konnte dies nur bestätigen.

Das harte Training sollte sich letztendlich auszahlen und wurde für alle beteiligten Schüler der Sportklasse mit dem Erwerb des weiß-gelben Gürtels belohnt.

Auch Kämpfer der Vereine hatten die Möglichkeit sich der Herausforderung zu stellen. Nach vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten konnten von den ganz Kleinen bis zum letzten Schülergrad (der braune Gürtel) die Judoka Ihr Können unter Beweis stellen und wurden mit der bestandenen Gürtelprüfung belohnt.

Bild 1: die Sportler der Wartburgschule mit den Prüfern/ Trainern vom PSV Eisenach Christian Hurka, Rene Krause (hintere Reihe vlnr) und den Prüfer/ Trainer Ulli Mahlzahn (Kempo)

Bild 2: PSV1 – unsere kleinsten Gürtelprüflinge mit Jupp König – Ehrenpräsident PSV (links) und Rene Krause (Präsident PSV)

Sven Kuppardt
Pressewart PSV Eisenach

Foto: ©Sven Kuppardt

Frank Bode |

Werbung
Top