Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Th. Levknecht

Beschreibung:
Bildquelle: Th. Levknecht

Handball: Dener Jaanimaa verlässt den ThSV Eisenach

Dener Jaanimaa verlässt zum Saisonende den ThSV Eisenach

Wartburgstädter freuen sich aktuell auf Hit am Ostersamstag: Tabellenführer SC DHfK Leipzig zu Gast

Rückraumspieler Dener Jaanimaa verlässt nach 2-jährigem Engagement den Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach zum Saisonende. Der 25-jährige Linkshänder hat ein ihm schön länger vorliegendes gut dotiertes Angebot der Wartburgstädter ausgeschlagen. Darüber informierte am Montagmittag Karsten Wöhler, der Geschäftsführer und sportliche Leiter der Marketing GmbH des ThSV Eisenach. Dener Jaanimaa war nach der WM-Pause wieder in den Spielbetrieb zurückgekehrt, nachdem er mehrere Monate aufgrund eines Kreuzbandrisses pausieren musste. Der 1,85 Meter große Nationalspieler von Estland war im Sommer 2013 vom EHV Aue unter die Wartburg gewechselt, gehörte während der Erstligasaison 2013/2014 zu den torgefährlichsten Spielern des ThSV Eisenach. „Wir haben uns natürlich nach einer weiteren Neuverpflichtung für den rechten Rückraum umgesehen, werden diese ganz zeitnah präsentieren“, ergänzte Karsten Wöhler.

Dener Jaanimaa ist mit seinen Teamkollegen des ThSV Eisenach aktuell im Aufstiegskampf gefordert. Nach einer Erfolgsserie von 29:3 punkten liegt der ThSV Eisenach nur einen Zähler hinter einem Aufstiegsplatz. Am vergangenen Freitag feierten die Schützlinge von Velimir Petkovic vor 6.200 Zuschauern in der Stuttgarter Porsche Arena einen 26:25-Sieg über den gastgebenden TV Bittenfeld. Zum Osterfest steht ein Hit in der heimischen Werner-Aßmann-Halle an. Am Samstag, 04.04.2015 empfängt der ThSV Eisenach um 19.30 Uhr den auch nach einer 22:25-Heimniederlage gegen die HSG Nordhorn-Lingen souverän die Tabelle anführenden SC DHfK Leipzig. (Tickets sind erhältlich online unter www.thsv-eisenach.de ç und in der ThSV-Geschäftsstelle).

Der ThSV Eisenach wird, wie Karsten Wöhler mitteilte, in den nächsten Tagen weitere Zugänge für die nächste Saison bekannt geben, neben den bereits feststehenden Jan Redwitz (Torhüter vom TV Neuhausen) und Patrik Hruscak (Rückraumspieler vom HC Empor Rostock).

Th. Levknecht

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top