Eisenach Online

Werbung

Foto: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach

Handballtalent aus Waltershausen wurde Thüringer Landesmeister

Jan-Erik Uthe jubelte mit der C-Jugend des ThSV Eisenach und trifft nun auf den SC Magdeburg

Am vergangenen Wochenende bejubelte die männliche Jugend C des ThSV Eisenach mit einem 30:21-Erfolg im Liga-Gipfeltreffen beim SV Town & Country Behringen/Sonneborn den Thüringer Landesmeistertitel. Mitten drin, Jan-Erik Uthe aus Waltershausen. Der 14-jährige Rückraumspieler wechselte  im Vorjahr zur Nachwuchsabteilung des ThSV Eisenach, wofür es bei seinem bisherigen Verein HSG Hörselgau/Waltershausen nicht nur Beifall gab.

In den Reihen der C-Jugend des ThSV Eisenach kann ich leistungsorientiert trainieren, will in der nächsten Saison um den Thüringenmeister-Titel mitspielen, argumentiert Jan-Erik Uthe und bat seinerzeit zugleich um Verständnis bei seinen bisherigen Mannschaftskameraden.

Dieser Schritt erwies sich für den Schüler der 8. Klasse der Gesamtschule „Herzog Ernst“ in Gotha als goldrichtig. Im C-Jugend-Team der Eisenacher, von Ex-Nationalspieler Dirk Schnell und dem langjährigen Erstliga-Kapitän Detlef Henkel trainiert, vollzog der Linkshänder durch viel Trainingsfleiß eine prächtige Entwicklung, eroberte sich die Stammposition im rechten Rückraum. Leistungsorientierter Handball, das bedeutet für die 13/14-jährigen Talente des ThSV Eisenach bis zur vier Trainingseinheiten in der Woche. Das bedeutet aber auch für Jan-Erik Uthe  Fahrtstrecken von über 50 Kilometer zu den Trainingseinheiten. Der Vater unterstützt dabei die Ambitionen seines Filius am Lenkrad seines PkW.

Ohne einen einzigen Minuszähler überquerte Jan-Erik Uthe mit seinen Teamgefährten des ThSV Eisenach die Ziellinie in der Handball-Thüringenliga der männlichen Jugend C. Damit wurde zugleich das Ticket für die Vorrunde zur Mitteldeutschen Meisterschaft gelöst. Die ThSV-Youngster treffen auf den SC Magdeburg und Hoyerswerda. Eine Riesensache für Jan-Erik Uthe! Alle im Team freuen sich zusätzlich, diese Vorrunde findet am Samstag, 22.04.2017 in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle statt. Der Einzug in die Finalrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft heißt das große Ziel! Dafür wird auch in den Osterferien gearbeitet. An diesem Wochenende steht als ein Vorbereitungs-Baustein die Teilnahme am 1. Rhöner Handball-Cup in Bad Neustadt an.

Foto: Jan-Erik Uthe beim Torwurf aus dem rechten Rückraum.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top