Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: HRP

Beschreibung:
Bildquelle: HRP

IDM-Superbike: Letzter Punkt beim Saisonfinale für Eisenacher

Mattias von Hammerstein beendet die IDM-Superbike Saison 2008 auf dem 18. Platz der Gesamtwertung. Bei den beiden letzten Rennen in Hockenheim landete der Holzhauer Racing Promotion-Pilot ausEisenach auf Platz 22 und 19 und holte einen Punkt in der Meisterschaft.
Nachdem bereits vor dem Rennwochenende klar war, dass die langfristig geplante Zusammenarbeit mit dem Team Holzhauer Racing Promotion bereits zum Abschluss dieser Saison beendet wird, wollte Mattias befreit auffahren und sich mit einer guten Leistung für neue Herausforderungen präsentieren.

Der Plan ging leider nicht auf. Einsetzender Regen machte den erarbeiteten Plan für eine gute Runde und damit für eine gute Startposition zunichte. Ich bin über meine Leistung sehr unzufrieden, aber ich habe mir für das Warm up einige Änderungen in der Geometrie vorgenommen, gab Mattias am Samstag zu Protokoll.
Das erste IDM-Superbike-Rennen am Sonntagvormittag wurde vor 26300 Zuschauern gestartet. Mattias von Hammerstein kam als 23. aus der ersten Runde zurück. Während an der Spitze sein Teamkollege Martin Bauer um den Titel fuhr, kämpfte Mattias in der Vierergruppe hart um die Plätze 22 bis 26. Fast in jeder Runde wechselten die Platzierungen. Mattias kam als 22 in Ziel: «Ich hatte einen guten Start. Nachdem ich meinen Rhythmus gefunden hatte, konnte ich in der Gruppe ganz gut mithalten.» Ebenso wichtig war es, festzustellen, ob die vorgenommenen Änderungen den gewünschten Effekt gebracht haben.
Dies konnte im Warm-Up wegen der teilweise noch regennassen Fahrbahn leider nicht abgearbeitet werden. Das Gefühl für das Vorderrad wurde zunehmend besser, ist jedoch noch nicht auf dem Niveau vom Saisonanfang, wo dieses Problem nicht aufgetreten war.
Den zweiten Start verschlief der Eisenacher völlig und kam nur als 28 aus der ersten Runde. Mattias erholte sich schnell von der Start-Misere und kämpfte sich Runde für Runde nach vorn. Schlussendlich kam er unmittelbar hinter Michael Schumacher auf Platz 19 ins Ziel. «Wir haben nach Rücksprache mit Pirelli nochmals einen anderen Reifen ausprobieren können, damit konnte ich deutlich schneller fahren» freute sich Mattias. «Die Honda hat über die ganze Saison eine enorme Zuverlässigkeit gezeigt und uns nie im Stich gelassen. Gerne hätte ich sie zu konstant besseren Platzierungen geführt, aber es hat wohl nicht sollen sein.»
In der Gesamtwertung beendet Mattias die 2008er Saison auf Platz 18. «Die Ergebnisse der letzten Rennen sind enttäuschend. Ich bin zuversichtlich in diese Saison gegangen und hatte mir viel vorgenommen. Die ersten Rennen liefen auch nicht schlecht, doch dann bin ich in der Entwicklung nicht weiter vorangekommen.»

Jetzt beginnen mit Nachdruck die Vorbereitungen auf die kommende Saison. Auch wenn noch nicht feststeht in welcher Konstellation Mattias in der kommenden Saison an den Start gehen wird, laufen die Planungen und Gespräche auf Hochtouren. Bereits am Montag nach dem Rennen fuhr Mattias Tests mit einigen in die engere Auswahl kommenden Teams – weitere Tests und Gespräche werden folgen.

«Ein großes Dankeschön zum Abschluss der Saison gilt vor allem an Honda, ebenso allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren, Freunden und Fans, die während der Saison an meiner Seite standen und so toll zu mir gehalten haben – ohne Euch hätte ich das nie geschafft, DANKE!», so der Eisenacher.

Ergebnisse IDM SUPERBIKE:
15. Lauf: 1. Martin Bauer (AUT/Honda) 28:15,668 Min., 2. Jörg Teuchert (Hersbruck/Yamaha) 1,926 Sek. zur., 3. Gwen Giabbani (FRA/Kawasaki) 4,670 Sek. zur., 4. Dominic Lammert (Holzwickede) 24,580 Sek. zur., 5. Gábor Rizmayer (HUN) 27,220 Sek. zur., 6. Patric Muff (SUI/alle Suzuki) 27,345 Sek. zur., … 22. Mattias von Hammerstein (Eisenach/ Honda) 1:05.175 Sek. zur.

16. Lauf: 1. Giabbani 28:11,336 Min., 2. Teuchert 0,106 Sek. zur., 3. Bauer 17,023 Sek. zur., 4. Andreas Meklau (AUT/Suzuki) 19,548 Sek. zur., 5. Nina Prinz (Mannheim/Yamaha) 19,761 Sek. zur., 6. Muff 22,555 Sek. zur., … 19. von Hammerstein 58.434 Sek. zur.

IDM-Fahrerwertung (Endstand): 1. Bauer 323, 2. Teuchert 305, 3. Meklau 226, 4. Werner Daemen (BEL) 199, 5. Roman Stamm (SUI/beide Suzuki) 152, 6. Lammert 98, … 18. von Hammerstein 35.

Foto: ©HRP

Foto: ©HRP

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top