Eisenach Online

Werbung

Janne Gebstedt gewinnt Hans-Renner-Pokal

Am Donnerstagabend ging es in Zella-Mehlis um den Hans-Renner-Pokal. Der ehemalige Nationaltrainer der DDR, Hans Renner, ist der Erfinder der Skisprungmatten, ohne diese ein Skispringen im Sommer undenkbar wäre.
Schon seit einigen Jahren geht es im September um diesen Glaspokal für den besten Nachwuchsspringer auf der 26 Meter-Schanze.
Im Vorjahr wurde Erik Hörselmann Pokalsieger. Nun machte es sein Ruhlaer Trainingkamerad Janne Gebstedt nach und verteidigte für den WSC 07 die Trophäe.
Toni Quent lag nach dem ersten Durchgang noch punktgleich mit Janne an der Spitze des Feldes, verkorkste aber seinen zweiten Versuch und landete auf Rang 5.
Bester Springer auf der 17 Meter-Schanze wurde überlegen mit zweimal 16 Metern Maximilian Wölke auch aus dem Ruhlaer Adlerhorst.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top